Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

HS Merseburg sucht Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

HS Merseburg sucht Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

Merseburg. An der Hochschule Merseburg ist im Prorektorat für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung ab dem 3. August 2019 für die Dauer der Inanspruchnahme von Mutterschutz durch die derzeitige Stelleninhaberin die Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zu besetzen, befristet bis zum 9. November 2019. Es besteht dabei Aussicht auf Verlängerung. Die Bewerbungsfrist endet am 21. Juni 2019.


Die Stelle ist im Projekt Forschungskita CampusKids zu besetzen. Dieses möchte theoretische Erkenntnisse aus den verschiedenen Fachbereichen der Hochschule für die Praxis in der Kita pädagogisch aufbereiten und nutzbar machen, d. h. Wissen anwenden, Fragestellungen aus der Praxis generieren und die Ergebnisse in die Praxis zurückspiegeln. Darüber hinaus beinhaltet der Transfergedanke, Erfahrungen weiterzugeben und mit anderen Einrichtungen frühkindlicher Bildung in der Region umzusetzen und zu diskutieren.

Aufgaben:

  • Konzeptionelle und organisatorische Verantwortung für das Projekt und die zugehörigen Bildungsangebote
  • Planen und initiieren von Transferprozessen
  • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen der Hochschule
  • Netzwerkaufbau mit regionalen Kitas, zuständigen Behörden und Organisationen
  • Wissenstransfer zum Handlungsfeld frühkindlicher Bildung
  • Konzeptionelle und organisatorische Verantwortung für verschiedene Veranstaltungsformate wie Fachtage für pädagogische Fachkräfte und Akteur*innen im Feld frühkindlicher Bildung
  • Erarbeitung von Publikationen zur Forschungskita CampusKids (einschließlich Zuarbeiten für Veröffentlichungen zum Gesamtvorhaben TransInno_LSA)
  • Präsentation der Projektergebnisse auf nationalen wie internationalen Konferenzen bzw. Fachtagen
  • Unterstützung bei der Evaluation der im Arbeitspaket umgesetzten Maßnahmen (Schwerpunkt: Marketingmaßnahmen)

Voraussetzungen:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Erziehungswissenschaften, Sozialer Arbeit oder vergleichbar
  • Sehr gutes analytisches und konzeptionelles Denken
  • Kommunikationsstärke verbunden mit einer team- und lösungsorientierten sowie strukturierten und partizipativen Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Eigenmotivation, das Aufgabenfeld mit Kreativität und Ideenreichtum selbst zu entwickeln und aufzubauen
  • Berufserfahrung im Bereich frühkindlicher Bildung sowie im Managementbereich erwünscht
  • Umfassende Handlungs- und Wissenskompetenzen in Elementarpädagogik, in Forschungsmethoden der Sozialforschung, Erwachsenenbildung und Lehre
  • Kenntnisse in Prozess-, Veranstaltungs- und Qualitätsmanagement 
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen wird vorausgesetzt

Geboten wird:

  • Vorerst bis 9. November 2019 befristete Anstellung mit Aussicht auf Verlängerung
  • Arbeit in Teilzeit (75 Prozent)
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13 bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines JobTickets für den öffentlichen Personennahverkehr
Bewerbungen können bis 21. Juni 2019 per Mail oder Post eingereicht werden. Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier.


Hochschule Merseburg
Prorektorat für Forschung, Wissenstransfer und Existenzgründung
Eberhard-Leibnitz-Str. 2
06217 Merseburg
Fon: 03461.46 23 60
Mail: ntjgllrchhs-mrsbrgd
Web: www.hs-merseburg.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen