Sozialpädagogische Mitarbeiter*innen in Dessau-Roßlau

Dessau-Roßlau. Die Stadt Dessau-Roßlau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Sozialpädagogische Mitarbeiter*innen in einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Die Stellen sind mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,5 Stunden unbefristet zu besetzen. Die Bewerbungen werden bis zum 29. Juni 2022 entgegengenommen.


Aufgaben:

  • Sozialpädagogische Begleitung junger Menschen im offenen Bereich einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung
  • Individuelle Beratung, insbesondere von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen, die soziale Benachteiligungen und individuelle Beeinträchtigungen aufweisen
  • Selbstständige Unterbreitung von Angeboten im offenen Bereich von Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen gemäß der gesetzlichen Schwerpunkte der Jugendarbeit entsprechend dem Bedarf der Zielgruppe in Umsetzung des Konzeptes der Einrichtung
  • Eigenverantwortliche konzeptionelle Planung, Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Projekten der Jugendarbeit auf der Grundlage der inhaltlichen Konzeption der Einrichtung
  • Eigenverantwortliche Planung, Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Kursen zur allgemeinen, politischen, gesundheitlichen, naturkundlichen Jugendbildung
  • Unterbreitung gemeinwesensorientierter Angebote und sozialraumorientierte Netzwerkarbeit
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit zu den Angeboten und Maßnahmen
  • Zuarbeiten zur Haushaltsplanung sowie haushaltstechnische Abrechnung und Bearbeitung der Angebote und Maßnahmen
  • Teilnahme an Dienst- und Teamberatungen sowie Mitarbeit in themenspezifischen Arbeitsgruppen
  • Teilnahme an Projekten des Jugendamtes

Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Abschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in
  • Führerschein Klasse B wünschenswert
  • Mehrjährige Berufserfahrung wünschenswert
  • Organisationsfähigkeit und Gesprächsführungskompetenzen
  • Einfühlungsvermögen in die besonderen Situationen der Kinder, Jugendlichen und jungen Volljährigen
  • Überzeugungsfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft und -bewusstsein
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (Schichtdienst, tägliche Nachmittags- und Spätdienste, Wochenenddienste)

Geboten wird:

  • Arbeitseinstieg zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Unbefristete Anstellung
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 39,5 Stunden
  • Arbeitsort ist Dessau-Roßlau
  • Vergütung nach der Entgeltgruppe S 8b TVöD-V (VKA) – Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst

Die vollständige Stellenausschreibung ist hier zu finden. Die Bewerbungen werden bis zum 29. Juni 2022 entgegengenommen.


Stadt Dessau-Roßlau
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau
Fon: 0340.204 23 09
Mail: bwrbngdss-rssld
Web: www.dessau-rosslau.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen