Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Sozialarbeiterin für Frauenschutzhaus in Halle

Sozialarbeiterin für Frauenschutzhaus in Halle

Halle (Saale). Die Stadt Halle sucht für den Fachbereich Bildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialarbeiterin im Frauenschutzhaus, dabei beschränkt sie sich auf Grundlage des § 8 Absatz 1 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bei der Besetzung der Stelle nur auf Frauen. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle. Ausschreibungsende ist am 24. Mai 2019. 


Aufgaben:

  • Parteiliche Arbeit für von häuslicher Gewalt betroffene oder hiervon bedrohte Frauen und deren Kinder
  • Krisenintervention in abwechselnder 24-stündiger Rufbereitschaft
  • Sozialpädagogische Einzel- und Gruppenarbeit mit den betreuten Frauen sowie den mitaufgenommenen Kindern
  • Beratungsangebote in der angeschlossenen Beratungsstelle 
  • Gremien-, Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Statistische Erhebungen und Berichterstattung
  • Hausorganisatorische und Verwaltungsaufgaben 

Voraussetzungen:

  • Fachhochschul- oder Hochschulabschluss auf Bachelorniveau in den Fachrichtungen Soziale Arbeit oder Erziehungs- und Bildungswissenschaften
  • Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin 
  • Bereitschaft zur Teilnahme am 24-stündigen Rufbereitschaftsdienst
  • Führerschein der Klasse B sowie Bereitschaft zum Führen eines Dienst-PKW
  • Erfahrungen in der eigenständigen sozialpädagogischen Beratung und Betreuung von Menschen in Krisensituationen
  • Kenntnisse im Bereich Deeskalation, Bewältigung von Konflikten und Krisensituationen oder stabilisierender Arbeit
  • Kenntnisse in den MS Office-Anwendungen Word, PowerPoint und Outlook
  • Korrekter und wertschätzender Umgang mit den Klientinnen und deren Kindern
  • Psychische Belastbarkeit und Flexibilität
  • Team-, Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Erweitertes Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde nach § 30a BZRG

Geboten wird:

  • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Entgeltgruppe S 12 TVöD - Sozial- und Erziehungsdienst
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 30 Stunden
  • Umfangreiche Qualifizierungsangebote 
  • Familienfreundlichkeit
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Vergünstigungen im Personennahverkehr ("Job-Ticket") 

Bewerben kann man sich bis 24. Mai 2019 möglichst per Mail. Die komplette Ausschreibung findet man hier.


Stadt Halle (Saale)
Große Nikolaistr. 8
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.221 61 45
Mail: prsnlmthlld
Web: www.halle.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen