Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in für Beratungszentrum in Magdeburg

Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in für Beratungszentrum in Magdeburg

Magdeburg. Zur Verstärkung des multiprofessionellen Teams im Beratungszentrum der Stadtmission Magdeburg wird ab 1. August 2019 ein*e Sozialarbeiter*in/ Sozialpädagog*in für das Projekt "Aufsuchende Hilfe für erwachsene Suchtgefährdete und Suchtkranke" gesucht. Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit 35 Wochenstunden.  


Übergreifendes Ziel des Projektes ist es, suchtkranke oder gefährdete Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße haben, bei der Wiederherstellung eines möglichst risikoarmen Suchtmittelkonsums bzw. einer suchtmittelfreien Lebensweise behilflich zu sein. Die aufsuchende Arbeit reicht von Kurzberatungen auf der Straße bis hin zu intensiver Einzelfallhilfe. Weiteres Anliegen des Projektes ist die Optimierung des sozialen Hilfesystems für Suchtkranke und Suchtgefährdete in Magdeburg durch Vernetzung und kooperatives Handeln. 

Aufgaben:

  • Kontaktaufbau zur Zielgruppe durch aufsuchende Sozialarbeit auf Straßen und Plätzen des Landeshauptstadt, Hausbesuche, Klinikbesuche etc.
  • Begleitung von Klient*innen in Therapieeinrichtungen oder zu sonstigen behördlichen bzw. medizinischen Terminen
  • Sozialpädagogische Beratungs- und Begleitungsgespräche mit Gefährdeten, Abhängigen und Angehörigen bzw. Bezugspersonen sowie Multiplikatoren
  • Vorbereitung und Vermittlung geeigneter Behandlungs- und Hilfsangebote 
  • Krisenintervention und Unterstützung zur Sicherung notwendiger Existenzgrundlagen
  • Unterstützung und Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Selbsthilfegruppen zum Thema Sucht
  • Mitwirken bzw. Organisation und Durchführung von Projekten, Präventionsveranstaltungen und öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen
  • Administrative Aufgaben

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik (Diplom, BA, Master) oder vergleichbarer Studienabschluss
  • Umfangreiches Wissen zu Strukturen und Verfahrensweisen im Hilfesystem
  • Fachspezifische Kenntnisse sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten zu Gesprächstechniken und methodischen Ansätzen im Einzel- und Gruppensetting
  • Erfahrung in der Arbeit mit suchtkranken Menschen
  • Empathische, berufsethische und pädagogische Grundhaltung, die professionelles Handeln mit Ratsuchenden fördert 
  • Motivation, Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossene Persönlichkeit, die sich mit dem Leitbild der Diakonie identifiziert und bereit ist, sich dafür aktiv einzusetzen

Geboten wird:

  • Teilzeitarbeit (35 Stunden pro Woche)
  • Leistungsgerechte Vergütung (einschließlich Jahressonderzahlung) gemäß den Arbeitsvertragsrichtlinien der EKD Diakonie Mitteldeutschland
  • Finanzierte Altersvorsorge durch die Dienstgeberin und bei gegebenen Voraussetzungen die Zahlung eines Kinderzuschlages
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie Supervisionen
  • Möglichkeit, in ein unbefristetes Dienstverhältnis übernommen zu werden

Bewerben kann man sich postalisch oder per Mail. Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier.


Magdeburger Stadtmission e.V.
Leibnizstr. 4
39104 Magdeburg
Fon: 0391.53 24 90
Mail: prsnlmgdbrgrstdtmssnd
Web: www.magdeburgerstadtmission.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen