Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Eine Welt-Regionalpromoter*in in Wittenberg

Eine Welt-Regionalpromoter*in in Wittenberg

Lutherstadt Wittenberg. Die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt sucht zum 1. Januar 2021 eine*n Eine Welt-Regionalpromoter*in. Der Arbeitsumfang beträgt 30 Wochenstunden und die Stelle ist auf drei Jahre befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Der Bewerbungsschluss ist am 15. November 2021. 


Eine Welt Regionalpromoter*innen machen sich vor Ort für eine global gerechte und nachhaltige Welt stark. In Zusammenarbeit mit Akteuren*innen aus den Regionen Saalekreis Nord, Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg stärken sie Netzwerke des zivilgesellschaftlichen Engagements und stoßen Veranstaltungen und Kampagnen zum Globalen Lernen an. Dabei sind sie in die Strukturen der Expert*innen des EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. (ENSA) integriert und arbeiten in einem interdisziplinär zusammengesetzten Kollegium an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Aufgaben:

  • Auf- und Ausbau von Netzwerkstrukturen von Akteur*innen der Zivilgesellschaft und der entwicklungspolitischen Bildung
  • Beratung und Begleitung in der Organisation von Veranstaltungen und Aktionen u.a. zum Globalen Lernen in den Regionen Saalekreis Nord, Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg
  • Aufbau, Unterstützung und Stärkung von entwicklungspolitischem Engagement
  • Informations- und Beratungstätigkeit zu entwicklungspolitischen Themen und den Zielen für eine nachhaltige Entwicklung weltweit
  • Erstellung von Material zur Öffentlichkeitsarbeit: Internetpräsenz, Soziale Medien, Flyer
  • Teilnahme und Mitarbeit an bundesweiten Vernetzungstreffen im Rahmen des Eine Welt- Promotor*innen-Programms
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen und bei der Gestaltung von Veranstaltungen des EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V.
  • Mitarbeit im Kollegium der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss mit sozial-, politik- oder wirtschaftswissenschaftlicher, pädagogischer oder gleichwertiger Ausrichtung
  • Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Kenntnisse der Entwicklungspolitik und -zusammenarbeit (Ziele, Inhalte, Strukturen, Akteur*innen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit und dem Globalen Lernen
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Netzwerken und Kooperationspartner*innen
  • Wünschenswert ist eine gute Vernetzung mit Akteur*innen der entwicklungs- und umweltpolitischen Arbeit sowie mit wirtschaftsrelevanten Institutionen in Sachsen-Anhalt
  • Teamfähigkeit und Selbstständigkeit
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

Geboten wird:

  • Arbeitseinstieg ab dem 1. Januar 2022
  • Befristung für drei Jahre, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 30 Stunden
  • Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Arbeitsort ist Lutherstadt Wittenberg
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD, Entgeltgruppe 11

Die vollständige Stellenausschreibung ist hier zu finden. Die Bewerbungen werden bis zum 15. November 2021 entgegengenommen.


Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.
Direktor Christoph Maier
Schlossplatz 1d
06886 Lutherstadt Wittenberg
Fon: 03491.498 80
Mail: bgnhrdtv-kdm-wttnbrgd
Web: www.ev-akademie-wittenberg.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen