Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Referent*in für Geschlechtervielfalt in der Elementarbildung

Referent*in für Geschlechtervielfalt in der Elementarbildung

Magdeburg. Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt versteht sich als fachpolitische Servicestelle für Mädchen*arbeit, Jungen*arbeit, Genderkompetenz sowie Geschlechtervielfalt und agiert mit landesweiter Ausrichtung. Vorbehaltlich der endgültigen Mittelzuweisung ist zum 1. Januar 2020 eine Stelle als Referent*in mit dem Fachschwerpunkt Geschlechtervielfalt in der Elementarbildung und Grundschule/Horten zu besetzen. Sie ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Bewerbungsschluss ist am 15. November 2019.


Aufgaben:

  • Durchführung von Sensibilisierungsveranstaltungen in unterschiedlichen Formaten sowie Unterstützung von Elternabenden
  • Entwicklung von Fortbildungsmodulen für Kindertagesstätten und Grundschulen
  • Bedarfsorientierte Durchführung von Fortbildungen in Kindertagesstätten und Grundschulen des Bundeslandes
  • Durchführung landesweit geöffneter Fortbildungen zum Thema Geschlechter- und Familienvielfalt zur Ermöglichung des Erfahrungsaustausches und der Vernetzung
  • Recherche und Weiterentwicklung der Methoden und Materialien
  • Prozessbegleitende Evaluation und Rückbindung der Erkenntnisse in die fördernde Behörde Erarbeitung von Öffentlichkeitsmaterialien
  • Teilnahme und aktive Mitwirkung bundesweite Vernetzung 
Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise in den Fachrichtungen Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit, Gender Studies, Pädagogik oder Psychologie
  • Grundlegendes Wissen in den Bereichen Gender und Geschlechtervielfalt
  • Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft, landesweit mobil zu sein
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Organisationstalent
  • Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Affinität zur Nutzung von sozialen Medien
  • Erfahrungen in der Gestaltung von Fortbildungen und Methodenkompetenz wünschenswert
Geboten wird:

  • Vorerst bis Ende 2021 befristete Beschäftigung, die Möglichkeit der Entfristung besteht
  • Umfang von 40 Wochenstunden
  • Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag der Länder, je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 9
Bis zum 15. November 2019 kann man sich schriftlich bewerben. Näheres lesen Sie hier in der vollständigen Ausschreibung.


Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Str. 82
39104 Magdeburg
Fon: 0391.631 05 56
Mail: schmnngschlchtrgrchtJgndhlfd
Web: www.geschlechtergerechteJugendhilfe.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen