Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Referent*in in Halle

Referent*in in Halle

Halle (Saale). Am Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Referent*in für Schul- und Unterrichtsentwicklung mit den Schwerpunkten "Bildung in der digitalen Welt sowie Medienproduktion" gesucht. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Der Bewerbungsschluss ist am 14. Juni 2021.


Aufgaben:

  • Wahrnehmung der Fachaufsicht über die medienpädagogische Beratung des Landes Sachsen-Anhalt Anleitung, Koordination und Evaluation der Tätigkeit der medienpädagogischen Berater*innen
  • Entwicklung, Erprobung sowie Evaluation von Konzepten und Curricula zur KMK-Strategie "Bildung in der digitalen Welt" und Umsetzung des zugehörigen Landeskonzeptes
  • Koordination der verschiedenen Projekte zur "Bildung in der digitalen Welt" am LISA und Transfer in die Schulpraxis
  • Konzipierung, Leitung und Beratung entsprechender Projekte an Schulen auch in Zusammenarbeit mit externen Partner*innen
  • Eigenverantwortliche Entwicklung, Erprobung, Umsetzung und Evaluation landesweiter Aus-, Fort-und Weiterbildungskonzepte zum Thema "Bildung in der digitalen Welt" in zielgruppenspezifischen Formaten für Lehrkräfte, Multiplikatoren und Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
  • Verantwortung für das Konzipieren und Realisieren von bildungsbezogenen digitalen Medienproduktionen für Fortbildung und Unterricht sowie für zentrale Leistungserhebungen
  • Fachgruppen sowie fachbereichsübergreifende Koordinierung digitaler Dienst- und Serviceangebote für die Aufgabenbereiche des LISA

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Medienbildung, Medienwissenschaften oder einer anderen dem Aufgabengebiet entsprechenden Fachrichtung
  • Nachgewiesene Erfahrungen oder Qualifikationen im Aufgabengebiet
  • Kompetenzen bei der Planung und Gestaltung von Bildungsprozessen unter Verwendung digitaler Medien und Werkzeuge
  • Selbstständige Arbeitsweise sowie überdurchschnittliches organisatorisches Geschick
  • Bereitschaft zur Teamarbeit bei der Leitung von bzw. Mitwirkung in Arbeitsgruppen bzw. Gremien auf unterschiedlichen Ebenen
  • Bereitschaft zu eigener Fortbildung

Geboten wird:

  • Arbeitseinstieg zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Unbefristete Anstellung
  • Vollzeitbeschäftigung
  • Arbeitsort ist Halle
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 14 TV-L

Die Bewerbungen können bis zum 14. Juni 2021 postalisch eingereicht werden. Die vollständige Stellenausschreibung mit weiteren Informationen ist hier zu finden.


Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt
Riebeckplatz 9
06110 Halle (Saale)
Fon: 0345.204 23 09
Web: www.lisa.sachsen-anhalt.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen