Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Projektmitarbeiter*in für interkulturelle und politische Bildungsarbeit in Magdeburg

Projektmitarbeiter*in für interkulturelle und politische Bildungsarbeit in Magdeburg

Magdeburg. Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt sucht zum 1. Januar 2022 für das Projekt "IKOE – Fachstelle Interkulturelle Orientierung und Öffnung Sachsen-Anhalt" eine*n Projektmitarbeiter*in für interkulturelle und politische Bildungsarbeit. Die Stelle ist mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden zu besetzen. Der Bewerbungsschluss ist am 2. Dezember 2021.


Aufgaben:

  • Unterstützung der Kommunen, Bildungseinrichtungen und Migrant*innenorganisationen im Prozess Interkultureller Orientierung/Öffnung
  • Akquirieren, konzipieren, organisieren und gestalten von Fortbildungen für die oben genannten Zielgruppen
  • Entwicklung und Begleitung der IKOE-Trainer*innen-Qualifizierung im Bereich Interkulturelle Beteiligungsformate sowie in IKÖ-Prozessen in Schulen
  • Gezielte Vernetzung des Projekts mit verwandten IKOE-Projekten zum Ausbau des aus dem Projekt initiierten Fachverbundes
  • Weiterentwicklung, Vernetzung und Organisation des IKOE-Hospitationsnetzwerkes im Bereich Bildung auf landesweiter Ebene und insbesondere in Sachsen-Anhalt
  • Mitarbeit am IKOE-Fachtag, im Berichtswesen sowie in projektträgerinternen und -externen Netzwerken

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialwissenschaften, Pädagogik, Kulturwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Personal- und Organisationsentwicklung oder langjährige Erfahrungen in entsprechenden Tätigkeiten
  • Nachweisbare Schulungserfahrungen als Referent*in/Trainer*in und konzeptionelle Erfahrungen im Bereich Interkultureller Bildung
  • Einschlägige Qualifikation (z.B. in systematischer Beratung) und Gruppenleitungserfahrung
  • Gute und verwertbare Kenntnisse der Diskurse und Strategien zu Inklusion,
  • Interkultureller Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung sowie Diversity Management
  • Einschlägige Berufserfahrungen in den oben genannten Themenbereichen
  • Kenntnisse in Projektakquisition und -management
  • Antidiskriminierende Haltung und verfügen über differenzsensible Kompetenzen
  • Konzeptionelle und zielorientierte Arbeitsweise und nachweisbare Fähigkeiten in schriftlicher Dokumentation sowie Organisations- und Koordinationstalent
  • Teamorientiert und engagiert
  • Koordinations- und Organisationstalent
  • Bereitschaft Außentermine und Dienstreisen wahrzunehmen

Geboten wird:

  • Arbeitseinstieg zum 1. Januar 2022
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 20 Stunden
  • Arbeitsort ist Magdeburg
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L, Entgeltgruppe 11, Stufe 1

Die vollständige Stellenausschreibung ist hier zu finden. Die Bewerbungen werden vorzugsweise per Mail ohne Bewerbungsbild bis zum 2. Dezember 2021 entgegengenommen.


Auslandsgesellschaft Sachsen- Anhalt e.V.
Schellingstraße 3-4
39104 Magdeburg
Fon: 0391.537 12 71
Mail: prsnlgsd
Web: www.agsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen