Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Projektkoordinator*in in Hamburg

Projektkoordinator*in in Hamburg

Hamburg. Die Freie Handestadt Hamburg sucht ab sofort für das Referat Kulturprojekte der Behörde für Kultur und Medien, Abteilung Kunst, Kreativwirtschaft, Kulturprojekte, Planetarium und Erinnerungskultur eine*n Projektkoordinator*in. Die Stelle kann nach Absprache in Voll- oder Teilzeit besetzt werden und ist befristet bis zum 31. Mai 2023. Der Bewerbungsschluss ist am 1. Juli 2021.


Aufgaben:

  • Das Rahmenkonzept Kinder- und Jugendkultur fortschreiben
  • Die Hamburger Ausgestaltung der zweiten Phase des bundesweiten Programms Kreativpotentiale der Mercator-Stiftung, darin vorgesehen auch die Konzeptionierung eines Kompetenzzentrums Kulturelle Bildung, betreuen
  • Den Status Quo der kulturellen Bildung evaluieren und bewerten sowie bestehende Programme zur Vernetzung von Kultur und Schule weiterentwickeln und pflegen
  • Fachbezogener und fachübergreifender Konzepte erarbeiten
  • Fortbildungs- und Netzwerkveranstaltungen, Workshops für Kulturakteur*innen und Projekte in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern vorbereiten und durchführen

Voraussetzungen:
Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Magister/Master oder gleichwertig) der Kultur- oder Erziehungswissenschaften mit kulturellem Schwerpunkt oder gleichwertige Fachkenntnisse
  • Mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung und vielseitige Erfahrungen im Bereich der kulturellen Bildung sowie berufliche Expertise und Erfahrung im Projektmanagement und entsprechender Schnittstellenkommunikation

Vorteilhaft

  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Themenfeld Kulturelle Bildung insbesondere in der Hamburger Kultur- und Bildungslandschaft und ihren aktuellen Entwicklungen
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Übernahme von administrativen und organisatorischen Aufgaben
  • Idealerweise: Kenntnisse im Bereich der öffentlichen Verwaltung
  • Pädagogische Kenntnisse und Erfahrungen in der Erschließung didaktischer Möglichkeiten im Bereich der Kulturellen Bildung
  • Erfahrungen in Projekten Kultureller Bildung in Kooperation von Schulen und Kultureinrichtungen / Kulturschaffenden / Künstlerinnen und Künstlern
  • Hohe Diversitätskompetenz in fachlichem Diskurs und aus eigener Erfahrung; Sensibilität im Umgang mit diversen Zielgruppen und ihren Bedürfnissen
  • Kooperationsbereitschaft, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit

Geboten wird:

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L (Entgelttabelle)
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
  • Innenstadtlage mit hervorragender Anbindung an den ÖPNV
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u.a. durch die Ermöglichung von Telearbeit oder Mobilem Arbeiten, Eltern-Kind-Büro in der Behörde
  • Nutzung von Dienstfahrrädern und Unterstellmöglichkeit von privaten Fahrädern
  • Möglichkeit zum Erwerb eines HVV-ProfiTickets
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie die Mitarbeit in einem engagierten, neugierigen Team, das Wert auf wertschätzende, kollegiale Zusammenarbeit legt

Die Bewerbungen können bis zum 1. Juli 2021 per Mail eingereicht werden. Die vollständige Stellenausschreibung mit weiteren Informationen ist hier zu finden.


Behörde für Kultur und Medien
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg
Fon: 040.428 242 73
Mail: bwrbngspstfchbkmhmbrgd
Web: www.hamburg.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen