Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Partnerorganisation für deutsch-französischen Gruppenfreiwilligendienst gesucht

Partnerorganisation für deutsch-französischen Gruppenfreiwilligendienst gesucht

Deutschland/Frankreich. Der Regionalverband der Jugend- und Kulturhäuser FRMJC Ile-de-France (Paris) ist auf der Suche nach einer Partnerorganisation aus dem Bereich Kulturelle Bildung, um einen deutsch-französischen Gruppenfreiwilligendienst im Jahr 2021 anzubieten – mit künstlerisch-kreativen Formen und Ansätzen der außerschulischen politischen Bildung. Daran teilnehmen können fünf bis zehn junge Menschen pro Land im Alter von 18 bis 30 Jahren. Interessierte Organisationen können sich bei FRMJC Ile-de-France melden.


Das Vorhaben verbindet Ansätze der Kulturellen Bildung und der außerschulischen politischen Bildung. Geplant ist die Mitwirkung von jungen Freiwilligen an einem gemeinsam konzipierten Projekt zum bürgerschaftlichen Engagement mit einem direkten Bezug zum lokalen Umfeld, zur lokalen Bevölkerung und zur Gestaltung des Stadtlebens – in Kombination mit künstlerisch-kreativen Formen. Das Konzept, die Inhalte sowie die Auswahl der künstlerischen Ausrichtungen werden die Partnerorganisationen miteinander absprechen.

Es sind zwei kurze Aufenthalte à jeweils zwei Wochen vorgesehen: eine erste Phase soll in Deutschland im Sommer 2021 und eine zweite Phase in Frankreich im Herbst 2021 stattfinden. Daran werden fünf bis zehn junge Menschen pro Land im Alter von 18 bis 30 Jahren teilnehmen. In Kooperation mit dem FRMJC Ile-de-France wird die deutsche Partnerorganisation die Gruppen entsenden bzw. empfangen.

Dieser internationale Gruppenfreiwilligendienst wird über das Europäische Solidaritätskorps gefördert, eine Bewilligung liegt dem französischen Verband bereits vor.

Das Projekt soll den Teilnehmer*innen ermöglichen, sich aktiv am gesellschaftlichen Leben in beiden Ländern zu beteiligen und den sozialen Raum zu gestalten. Zudem bietet ihnen eine erste Erfahrung im Ausland im Rahmen eines kurzen Aufenthalts als Freiwillige und innerhalb einer Gruppe von Gleichgesinnten einen sanften und niedrigschwelligen Einstieg in die internationale Mobilität bzw. in einen längeren Freiwilligendienst.

Organisationen der Kulturellen Bildung, die an einer Kooperation mit dem FRMJC Ile-de-France interessiert sind, kontaktieren für weitere Fragen zum gewünschten Projekt (auf Französisch, Englisch, Italienisch oder Spanisch) Graziana Lucarelli unter 0033. 149 725 195 oder per Mail.

Als Zentralstelle steht die BKJ Fachkräften der Kulturellen Bildung bei der Suche nach einer geeigneten Partnerorganisation aus Frankreich zur Seite und berät sie zu Antragstellung, Projekt- und Finanzierungsplanung sowie zu organisatorischen und konzeptionellen Fragen. Alle Informationen sind hier zu finden.


Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Fon: 021.919 348 256
Mail: brgsbkjd
Web: www.bkj.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen