Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Verbundsleiter*in für Sucht- und Drogenberatungsstellen

Verbundsleiter*in für Sucht- und Drogenberatungsstellen

Halle (Saale). Die Gemeinnützigen Paritätischen Sozialwerke-PSW GmbH sucht zum 1. April 2020 als Nachbesetzung für ein 20-köpfiges Team eine*n Verbundleiter*in für Sucht- und Drogenberatungsstellen. Die Stelle ist unbefristet und der Stellenumfang beträgt 40 Wochenstunden.


Aufgaben:

  • Leitung eines Verbundes von Drogen und Suchtberatungsstellen, Betreuten Wohnformen und Fachstellen für Suchtpräventionen an fünf Standorten in Halle (Saale), dem Saalekreis und dem Landkreis Mansfeld-Südharz
  • Fachliche Anleitung und strategische Weiterentwicklung der Einrichtungen und ihres qualitativen Leistungsportfolios
  • Orientierungsgebende, beteiligende und wertschätzende Mitarbeiter*innenführung, -qualifizierung und -bindung
  • Vorbereitung von Personalentscheidungen
  • Offensive Vertretung der Sozialwerksmission und Einrichtungsphilosophie im öffentlichen politischen Raum
  • Planung und Steuerung von Finanzierungsprozessen und Eigenmitteleinwerbung
  • Überwachung des Kostencontrollings und der Nachweisführung und Sicherung der wirtschaftlichen Stabilität
  • Koordination einer ideenreichen, medialen Außendarstellung
  • Steuerung der Digitalisierungsprozesse und statischen Erfassung und Auswertung
  • Konzeptionsentwicklung und Berichterstattung
  • Beratungs- und Betreuungstätigkeit von Drogengefährdeten, -abhängigen und deren Angehörigen
  • Psychosoziale Begleitung und Substitutionsbehandlungen, Gruppenarbeit
  • Vermittlung im Hilfesystem, Integrationshilfen
  • Maßnahmen der Schadensminimierung, Krisenmanagement
  • Prävention/Multiplikator*innenweiterbildung
  • Dokumentation und Statistik

Voraussetzungen:

  • Sozialwissenschaftliche Ausbildung (z.B. Diplompädagog*in, Diplom-Sozialpädagog*in [FH]; M.A. Soziale Arbeit, Psycholog*in)
  • Therapeutische Zusatzausbildung im Suchtbereich wünschenswert
  • Sichere IT-Kenntnisse
  • Anleitungs- und Führungserfahrung
  • längere Berufserfahrung im sozialen Versorgungsbereich vorzugsweise in der Suchthilfe
  • strategisches und kommunikatives Geschick
  • Ausgeprägtes Fachwissen
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein/Belastbarkeit

Geboten wird:

  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem PARITÄTISCHEN Entgelttarif
  • Unbefristete Stelle in Vollzeit
  • Mitnutzung eines Dienstwagens
  • Kontinuierliche Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

Interessierte können sich per Mail auf die Stelle bewerben. Zur vollständigen Stellenausschreibung gelangen Sie hier.


Gemeinnützige Paritätische Sozialwerke - PSW GmbH
Wiener Str. 2
39112 Magdeburg
Fon: 0391.629 34 90
Mail: bgnthrprtt-lsd
Web: www.pswgmbh-lsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen