Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Pädagogische*r Projektmitarbeiter*in in Berlin

Pädagogische*r Projektmitarbeiter*in in Berlin

Berlin. Die Servicestelle Jugendbeteiligung sucht vorbehaltlich der Fördermittelzusage zum 15. Januar 2021 eine*n pädagogische*n Projektmitarbeiter*in im Programmbereich Partizipation in der Schule. Die Stelle ist mit 25 Wochenstunden bis zum Dezember 2021 zu besetzen, eine Verlängerung wird angestrebt. Der Bewerbungsschluss ist am 6. Dezember 2020.


Aufgaben:

  • Individuelle Begleitung von Schulen in der Umsetzung und Verankerung des Projektes "Schüler*innen-Haushalt", dies beinhaltet eine enge Kommunikation per Mail und Telefon mit den Schüler*innen des Koordinationsteams (verantwortlich für die Umsetzung an der eigenen Schule), mit Begleitpersonen (z.B. mit den betreuenden Schulsozialarbeitenden und/oder Lehrkräften vor Ort) sowie regelmäßige Schulbesuche oder äquivalente Onlineformate
  • Konzeption, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Workshops und verschiedenen Veranstaltungsformaten für Schüler*innen und Begleitpersonen on- und offline
  • Erstellung von unterstützenden Materialien für die Schüler*innen des Koordinationsteams und Begleitpersonen
  • Unterstützung in der konzeptionellen Weiterentwicklung der pädagogischen Begleitung des "Schüler*innenHaushalts"
  • Enge Kommunikation und Abstimmung mit der Projektleitung und dem Projektteam

Voraussetzungen:

  • Sozialpädagogischen Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der bedarfsorientierten Projektbegleitung bzw. im Coaching von jungen Menschen
  • Erfahrung (praktisch sowie konzeptionell) in der emanzipatorischen und demokratiepädagogischen Bildungsarbeit, die auch die eigenständige Durchführung von Workshops und weiteren Bildungsformaten umfasst
  • Vorkenntnisse im Themenfeld Jugend- und Schulpartizipation oder Interesse diese anzueignen
  • Hohe Koordinationsfähigkeit und eine Affinität für dynamische Strukturen
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit gegenüber unterschiedlichen Akteur*innen verschiedenster Altersgruppen
  • Sicheren Umgang mit modernen Kommunikationsmedien
  • Vorerfahrungen in der Vereinsarbeit sind wünschenswert
  • Eigene Engagementerfahrungen, insbesondere im Kontext von jungem Engagement sind wünschenswert
  • Praktische Erfahrung im Veranstaltungsmanagement ist wünschenswert
  • Führerschein Klasse B ist wünschenswert

Geboten wird:

  • Arbeitseinstieg zum 15. Januar 2021
  • Befristung bis zum Dezember 2021, eine Verlängerung wird angestrebt
  • Arbeitsort ist Berlin
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 25 Stunden mit Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L Tarifgebiet Ost E9

Die vollständige Stellenausschreibung ist hier zu finden. Die Bewerbungsunterlagen, insgesamt maximal sechs Seiten und ohne Lichtbild, können bis zum 6. Dezember 2020 über das Bewerbungsformular in einer PDF-Datei eingereicht werden.


Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.
im Jugendbüro Mitte
Scharnhorststraße 28
10115 Berlin
Fon: 030.308 784 520
Mail: lnjgndbtlgngnf
Web: www.servicestelle-jugendbeteiligung.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen