Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Mitarbeiter*in zur Stärkung der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Düsseldorf

Mitarbeiter*in zur Stärkung der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Düsseldorf

Düsseldorf. Das Informations‐ und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit sucht für die Opferberatung Rheinland möglichst ab 1. Juni 2021 eine*n Mitarbeiter*in zur Stärkung der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit aus Betroffenenperspektive. Die Stelle umfasst 26 Wochenstunden und ist bis zum 31. Dezember 2021 befristet, eine Weiterbeschäftigung wird jedoch angestrebt. Der Bewerbungsschluss ist am 14. Mai 2021.


Aufgaben:

  • Konzipierung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen für Multiplikator*innen und
  • unterschiedliche Betroffenengruppen
  • Erstellung von Informationsmaterialien für von Gewalt betroffene Menschen sowie für
  • Multiplikator*innen, u.a. Erstellung des Halbjahresmagazins "Hinsehen" der Opferberatung Rheinland (OBR)
  • Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit zum Themenschwerpunkt (u.a. Pressemitteilungen, Webpräsenz,
  • Twitter, Facebook)
  • Netzwerkausbau und ‐pflege zu relevanten Einrichtungen, Initiativen und Akteur*innen

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss im Bereich Geistes‐/Sozialwissenschaften, Pädagogik oder vergleichbare
  • Qualifikationen
  • Sehr gute Kenntnisse in den Themenfeldern Rassismuskritik, Antisemitismuskritik und politisch rechts
  • motivierter Gewalt
  • Gute Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit und im Bereich sozialer Medien
  • Erfahrungen in der (politischen) Bildungsarbeit (Workshops, Seminare, Vorträge) mit
  • Betroffenengruppen
  • Gute kommunikative Kompetenzen in Wort und Schrift sowie im Umgang mit den unterschiedlichen
  • Zielgruppen
  • Selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten sowie Teamfähigkeit, persönliches Engagement,
  • Flexibilität und Mobilität
  • Bereitschaft zur Fort‐ und Weiterbildung
  • Fremdsprachenkenntnisse

Geboten wird:

  • Arbeitseinstieg ab Juni 2021
  • Befristung bis zum 31. Dezember 2021, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 26 Stunden
  • Arbeitsort ist Düsseldorf
  • Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV‐L 11

Die vollständige Stellenausschreibung ist hier zu finden. Die Bewerbungsunterlagen werden in einer PDF‐Datei von maximal 5 MB ausschließlich per Mail bis zum 14. Mai 2021 entgegengenommen.


Informations- und Dokumentationszentrum
für Antirassismusarbeit e.V. (IDA)
Volmerswerther Straße 20
40221 Düsseldorf
Fon: 0211.159 25 55
Mail: bwrbngdvd
Web: www.idaev.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen