Leiter*in für Familienzentrum in Halle

Halle (Saale). Das IRIS-Familienzentrum sucht zum 1. Januar 2023 eine*n Leiter*in für das Familienzentrum in Halle. Die Anstellung erfolgt mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Der Bewerbungsschluss ist am 31. August 2022.


Aufgaben:

  • Die Überprüfung und Aktualisierung von Konzepten des Hauses als Grundlage für die Arbeit des Zentrums
  • Die Entwicklung, Umsetzung und Begleitung von Projekten aus Sicht der Aufgabenstellung des Familienzentrums
  • Organisation, Fachaufsicht und eigene pädagogische Arbeit in der Familienbildungsstätte
  • Entwerfen und umsetzen von Strategien der Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen auf gleicher oder ähnlichen Gebieten tätigen freien Trägern, dem öffentlichen Träger, Einrichtungen und Behörden
  • Außen- und Rechtsvertretung des Zentrums nach Absprache mit dem Vorstand des IRIS e.V.
  • Planung und Kontrolle des Finanzhaushaltes und der Buchführung
  • Stellen von Förderanträgen, führen von Verwendungsnachweisen
  • Personalplanung- und führung nach Absprache mit dem Vorstand des IRIS e.V.
  • Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit im Zentrum
  • Jährlich Rechenschaftslegung gegenüber dem Vorstand und der Mitgliederversammlung des IRIS e.V. für Frauen und Familie

Voraussetzungen:

  • Fachkraft mit einem akademischen Abschluss z.B. Diplom-, Master-, Bachelorabschluss als Sozialpädagoge/in, Sozialwissenschaftler/in, Pädagoge/in.
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Freude an der Arbeit

Die Bewerbungen können bis zum 31. August 2022 per Mail oder Post eingereicht werden. Die vollständige Stellenausschreibung mit weiteren Informationen ist hier zu finden.


IRIS-Familienzentrum
Schleiermacherstraße 39
06114 Halle
Fon: 0345.521 12 32
Mail: nfrsfmlnzntrmd
Web: www.irisfamilienzentrum.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen