Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Jugend- und Familienstiftung Berlin sucht Geschäftsführung

Jugend- und Familienstiftung Berlin sucht Geschäftsführung

Berlin. Die Geschäftsführung der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin (jfsb) ist 2020 altersbedingt neu zu besetzen. Gesucht wird eine entscheidungsfreudige Person, die bereit ist, sich konstruktiv dem Abstimmungsprozess von pädagogischen Konzeptionen und Wirtschaftlichkeit zu stellen. Die Stelle ist unbefristet. Bewerbungsschluss ist am 31. Juli 2019.


Als Mittlerin zwischen öffentlicher Verwaltung und frei-gemeinnützigen Trägern fördert die jfsb das ehrenamtliche Engagement und die aktive Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Eltern zur Gestaltung eines lebenswerten, bürgeraktiven Berlins. Die herausragenden Themen dabei sind: Beteiligung, Teilhabe, Demokratieförderung, Gestaltung einer Vielfältigen Stadtgesellschaft, Medienbildung, Kulturelle Bildung und Inklusion. Neben der finanziellen Projektförderung bedient sich die jfsb dazu der Netzwerkarbeit sowie des Aufbaus von Nutzergemeinschaften durch themenorientierte Internetportale und Social Media Angebote.

Aufgaben:

  • Steuerung, Führung und strategisch-konzeptionelle Weiterentwicklung der Stiftung in enger Abstimmung mit dem Vorstand und dem Stiftungsrat
  • Planung und Überwachung der Geldanlagen, auch in Immobilien
  • Verantwortungsvolle und zielgerichtete Mitarbeiterführung und –entwicklung
  • Weiterentwicklung der Netzwerkarbeit und Social Media Auftritte
  • Vertrags- und Finanzierungsverhandlungen mit den Senatsverwaltungen
  • Vertretung der jfsb in Senatsverwaltungen und Berliner Bezirken, fachlichen Netzwerken, Gremien und Bündnissen
Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes sozialwissenschaftliches oder betriebswirtschaftlichen Studium (Master, Bachelor oder vergleichbarer Abschluss)
  • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einem freien oder öffentlichen Träger, idealerweise mit Tätigkeitsschwerpunkt Kinder, Jugendliche, Familien und Medien
  • Umfassende Kenntnis der sozialpolitischen Landschaft im Allgemeinen und der Berliner Jugendarbeit im Besonderen sowie der rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen
  • Fundierte Kenntnisse in Finanzierungs- und Vertragsfragen sowie Kenntnisse über Kapitalanlagen
  • Eine Haltung, die Chancen bei Veränderungen zu erkennen und nachhaltig umzusetzen sowie dabei auch quer zu denken
  • Interesse an der Wirkungsevaluation und konzeptionellen Weiterentwicklung von Stiftungsprogrammen
  • Orientierung auf die Gestaltung einer sozialen, solidarischen und vielfältigen Gesellschaft
Geboten wird:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Anstellung nach dem TV-L mit der Eingruppierung TVL E 13
  • Überschaubares und erfahrenes Team in einer anerkannten und zugleich innovationsfreudigen Stiftung
  • Sicherheit eines etablierten Arbeitgebers/Trägers
Bewerbungen können bis zum 31. Juli 2019 per Mail eingereicht werden. Die komplette Ausschreibung finden sie hier.


Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstr. 55
10963 Berlin
Fon: 030.284 701 911
Mail: nfjfsbd
Web: www.jfsb.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen