Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Mitarbeiter*in für das Projekt "Schulischer E-Learning-Service Sachsen-Anhalt"

Mitarbeiter*in für das Projekt "Schulischer E-Learning-Service Sachsen-Anhalt"

Magdeburg/Halle (Saale). Am Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Halle oder Magdeburg befristet bis 31. Dezember 2022 und in Vollbeschäftigung ein*e Mitarbeiter*in für das Projekt "Schulischer E-Learning-Service Sachsen-Anhalt" gesucht. Der Bewerbungsschluss ist am 23. Oktober 2020.


Das Projekt "Schulischer E-Learning-Service Sachsen-Anhalt" (selessa) hat das Ziel, Fortbildungsbausteine zur zielgruppenorientierten Bereitstellung, Nutzung und Evaluierung webbasierter multimedialer Lehr-und Lernangebote auf Lernplattformen in Schulen (moodle@schule.lokal) sowie auf zentraler Ebene (moodle@schule.zentral) zu implementieren. Darüber hinaus stehen Fortbildungen zur Kompetenzentwicklung bezüglich der Vernetzung dezentraler Arbeitsgruppen (Teamwork.online) sowie die Erarbeitung, Erprobung und Evaluation neuer Online-Fortbildungsformate (Lehrer-bildung.online) in Sachsen-Anhalt im Fokus.

Aufgaben:
Moodle.@schule.lokal

  • Konzipierung, Umsetzung und bedarfsgerechte Weiterentwicklung eines Systems aus Fortbildung und sonstigem Support zur umfassenden schulischen Nutzung der Lernplattform Moodle für verschiedene Nutzer*innengruppen
  • Verantwortung für die inhaltliche und organisatorische Planung, Durchführung und Evaluierung konkreter Fortbildungsveranstaltungen Entwicklung, Erprobung, Umsetzung und Evaluierung neuer Fortbildungsformate für den schulischen Einsatz der Lernplattform Moodle
  • Koordinierung des Supports (Online, Telefon, Vorort) der Nutzer*innen

moodle@schule.zentral

  • Moderation (administrative und organisatorische Betreuung) sowie bedarfsgerechte Weiterentwicklung der zentralen Instanzen Webschule und Starter*innen@Webschule

Teamwork.online

  • Entwicklung, Erprobung und Umsetzung von Konzepten zur Vernetzung von Arbeitsgruppen im Bereich Schule
  • Begleitung der Moderatoren von Projektinstanzen

Gesamtprojekt

  • Zusammenarbeit mit allen Akteur*innen im selessa-Team
  • Aufgabenbezogene landes-und bundesweite Zusammenarbeit

Voraussetzungen:

  • Laufbahnbefähigung für ein Lehramt oder ein nach dem Recht der ehemaligen DDR erworbener Lehrerabschluss oder ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar), vorzugsweise in den Fachrichtungen Digitale Medien, E-Learning oder Medienpädagogik/Mediendidaktik
  • Durch mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit (innerhalb der letzten 10 Jahre) nachgewiesene Erfahrungen in der Planung und Gestaltung von Fortbildungsveranstaltungen, in der Arbeit mit modernen Medien und Werkzeugen sowie der Gestaltung von Veränderungsprozessen, der Etablierung von Netzwerken und im Projektmanagement
  • Erfahrungen bei der Anwendung von Lernplattformen, insbesondere Moodle
  • Fähigkeiten im Webdesign sowie im Umgang mit Anwendersoftware
  • Überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit
  • Überdurchschnittliche Flexibilität und Belastbarkeit
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz im Team und in der fachübergreifenden Zusammenarbeit
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Eigenverantwortliche und effiziente Arbeitsweise mit hoher Zielorientierung

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert häufige Dienstreisen innerhalb von Sachsen-Anhalt. Bewerber*innen müssen im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B (PKW) sein.

Geboten wird:

  • Arbeitseinstieg zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristung bis zum 31. Dezember 2022
  • Arbeitsort Magdeburg oder Halle (Saale)
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Teilzeiteignung für bis zu 90% der regulären Arbeitszeit

Die Bewerbungsunterlagen können bis zum 23. Oktober 2020 unter Angabe der Stellennummer 25/2020 ausschließlich per Post eingereicht werden. Die vollständige Stellenausschreibung mit weiteren Informationen ist hier zu finden.


Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA)
Riebeckplatz 9
906110 Halle (Saale)
Fon: 0345.204 20
Mail: sttsknzlstkschsn-​nhltd
Web: lisa.sachsen-anhalt.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen