Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Amtsleiter*in des Amtes für Bildung und Schulentwicklung in Dessau-Roßlau

Amtsleiter*in des Amtes für Bildung und Schulentwicklung in Dessau-Roßlau

Dessau-Roßlau. Im Dezernat für Gesundheit, Soziales und Bildung der Stadt Dessau-Roßlau ist zum 1. Januar 2021 eine Stelle als Amtsleiter*in des Amtes für Bildung und Schulentwicklung unbefristet zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Der Bewerbungsschluss ist am 10. Juli 2020.


Aufgaben:

  • Verwaltung, Finanzen und Vertragsmanagement
  • Medienentwicklungsplanung und Digitalisierung aller Schulen und schulischen Einrichtungen
  • Ausbildungsförderung
  • Bewirtschaftung von 13 Grundschulen, 4 Sekundarschulen, 1 Gemeinschaftsschule, 2 Gymnasien, 3 Förderschulen sowie dem Berufsschulzentrum
  • Schülerbeförderung
  • Wohnheim für Auszubildende
  • Umsetzung bildungspolitischer Zielsetzungen und Strategien unter Berücksichtigung der kommunalen Erfordernisse und Bedarfe
  • Strategische Aufstellung und inhaltliche Ausgestaltung der nachgeordneten Einrichtungen Musikschule und Volkshochschule
  • Konzeption und strategische Implementierung einer zukunftsorientierten Schulentwicklungsplanung unter Berücksichtigung der mittel- und langfristigen Bevölkerungsentwicklung
  • Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt sowie den zuständigen Verwaltungsbehörden und Vertretung der kommunalen Interessen
  • Prüfung und Entscheidung von komplexen Sachverhalten mit besonderem Schwierigkeitsgrad und grundsätzlicher Bedeutung
  • Vertretung des Amtes in Gremien

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes, relevantes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master)
  • Langjährige Berufserfahrung
  • Fundierte fachliche Kenntnisse in den relevanten Gesetzlichkeiten sind wünschenswert
  • Langjährige Erfahrung in der Führung größerer Organisationseinheiten sind wünschenswert
  • Führerschein Klasse B ist wünschenswert
  • Gesprächsführungskompetenz
  • Strategisches Denkvermögen
  • Durchsetzungsvermögen
  • Verantwortungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Motivationsfähigkeit

Geboten wird:

  • Unbefristete Tätigkeit
  • 40 Wochenstunden
  • Arbeitsort ist Dessau-Roßlau
  • Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 Fallgruppe 1 TVöD (VKA)
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge

Die vollständige Ausschreibung ist hier zu finden. Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 10. Juli 2020 an das Haupt-und Personalamt der Stadt Dessau-Roßlau zu richten. Bewerbungen können per Post, persönlich oder per Mail eingesandt werden. Rückfragen zu Formalien der Stelle beantwortet Frau Haak vom Haupt- und Personalamt telefonisch unter 0340.204 23 09. Rückfragen zu den Arbeitsaufgaben beantwortet der Beigeordnete für Gesundheit, Soziales und Bildung, Herr Krause, telefonisch unter 0340.204 20 05.


Stadt Dessau-Roßlau
Zimmer 443
Zerbster Straße 4
06844 Dessau-Roßlau
Fon: 0340.204 23 09
Mail: bwrbngdss-rssld
Web: verwaltung.dessau-rosslau.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen