Student*innen für Praktikum in der Anlaufstelle für Kinder- und Jugendbeteiligung

Student*innen für Praktikum in der Anlaufstelle für Kinder- und Jugendbeteiligung

Halle (Saale). Die Stadt Halle sucht fortlaufend Student*innen für ein Praktikum in der Anlaufstelle für Kinder- und Jugendbeteiligung. Die Arbeitszeit beträgt zwischen 30 und 40 Wochenstunden. Die Dauer des Praktikums sollte mindestens 4 Wochen, möglichst mehrere Monate, betragen.


Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Konzeption, Organisation und Durchführung von Projekten und Veranstaltungen
  • Begleitung der Beteiligungsgremien Kinder- und Jugendrat sowie Stadtschülerrat
  • Unterstützung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades der Kinderrechte in der Stadt Halle (Saale)
  • Unterstützung beim Einsatz für politische Mitwirkungsrechte und Beteiligung für Kinder und Jugendliche
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten

Voraussetzungen:

  • Immatrikulation an einer Universität oder Hochschule in der Fachrichtung Medien- und Kommunikationswissenschaften, Erziehungswissenschaften, Politikwissenschaften, Soziologie, Lehramt oder ähnlichen Studienzweigen
  • Voraussetzung für die Vergabe des Praktikumsplatzes ist ein vorgegebenes Pflichtpraktikum im Rahmen der Studienrichtung
  • Grundkenntnisse im Bereich der Kinder- und Jugendbeteiligung
  • Kenntnis über die UN-Kinderrechtskonvention
  • Motivation und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständiges, sorgfältiges und gewissenhaftes Arbeiten sowie Kreativität und Flexibilität
  • Die Dauer des Praktikums sollte mindestens 4 Wochen, möglichst mehrere Monate, betragen

Geboten wird:

  • Praxisnahes, anspruchs- und verantwortungsvolles Praktikum
  • Wöchentlichen Arbeitszeit zwischen 30 und 40 Stunden
  • Arbeitszeiteinteilung kann flexibel gestaltet werden
  • Eine Vergütung für die Ableistung des Praktikums wird nicht gezahlt
  • Es besteht kein Urlaubsanspruch

Für fachspezifische Fragen stehen Regina Goldammer, Moderatorin Kinder- und Jugendbeteiligung, unter der Telefonnummer 0345.221 57 84 oder per Mail sowie Mirko Petrick, Kinder- und Jugendbeauftragter, telefonisch unter 0345.221 56 56 oder per Mail zur Verfügung.

Die vollständige Ausschreibung ist hier zu finden. Die vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sind möglichst online einzusenden.

Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Personal
Team Personalgewinnung und -entwicklung
Marktplatz 1
06100 Halle (Saale)
Fon: 0345.221 61 95
Mail: prktkmhlld
Web: www.stellenausschreibungen.halle.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen