Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

Noch Plätze frei: FSJ und BFD im sozialen Bereich

Noch Plätze frei: FSJ und BFD im sozialen Bereich

Sachsen-Anhalt. Das Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt vermittelt und begleitet die Freiwilligendienste "Freiwilliges Soziales Jahr" (FSJ) sowie den "Bundesfreiwilligendienst" (BFD) im sozialen Bereich. Aktuell sind noch freie Plätze zu vergeben. Der Einstieg ist jederzeit möglich, vorzugsweise jedoch ab September.


Das FSJ spricht junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren an. Beim BFD können Menschen jeden Alters ab 16 Jahren bzw. nach Vollendung der Vollzeitschulpflicht teilnehmen.

Das Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt vermittelt Einsatzstellen in ganz Sachsen-Anhalt: Von Krankenhäuser, Kitas, Schulen, Jugendclubs, Behinderteneinrichtungen und Seniorenzentren bis zu kulturellen und Medieneinrichtungen, wie Radiosender, Nachbarschaftstreffs und Kulturhäuser. Im Mittelpunkt stehen dabei, je nach Einsatzstelle, pflegerische, erzieherische, betreuende Arbeiten. Aber auch hauswirtschaftliche, organisatorische und handwerkliche Aufgaben können übernommen werden. Hierfür ist keine Ausbildung oder sonstige Vorerfahrung notwendig.

FSJ – Warum und wozu?
Ein FSJ bietet umfangreiche Praxiserfahrungen und Einblicke in die Berufswelt, insbesondere im sozialen Bereich. Mit dem FSJ kann auch eine Zugangsberechtigung für Studium und/oder Ausbildung sowie der praktische Teil der Fachhochschulreife erworben werden.

Geboten wird:

  • Monatliches Taschengeld von mindestens 300 Euro und Übernahme der Sozialversicherungen
  • Einstieg jederzeit möglich (idealerweise ab September)
  • Vollzeit- und Teilzeitmodelle
  • Interessante Aufgaben und Raum für fachliche und persönliche Entwicklung
  • Feste Ansprechpartner*innen in den Einsatzstellen und beim Jugendwerk der AWO
  • Seminare zur Weiterbildung und zum Austausch mit anderen Freiwilligen (die Themen sind frei und richten sich nach den Wünschen der Freiwilligen)
  • Unterstützung und Begleitung während der gesamten Dienstzeit sowie bei der Berufsorientierung
  • Zusätzliche Weiterbildungs- und Freizeitangebote und Einblicke in die Jugendverbandsarbeit (bei Interesse)

Weitere Informationen sowie eine Übersicht der Einsatzstellen sind hier zu finden.


Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Straße 82-84
39104 Magdeburg
Fon: 0160.954 929 30
Mail: mnrsw-jgndwrk-lsd
Web: www.awo-jugendwerk-lsa.de und www.awo-freiwillich.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen