Stellensuche
Stellensuche
Mensch sucht in Zeitung Stellen und markiert sie mit Stift

BFD bei der Stiftung Unionhilfswerk Berlin

BFD bei der Stiftung Unionhilfswerk Berlin

Berlin. Die Stiftung Unionhilfswerk Berlin sucht zum 1. Juli 2019 für einen 8 bis 12 monatigen Bundesfreiwilligendienst im Bereich Freiwilligenmanagement Interessent*innen mit Berührungspunkten zum freiwilligen und ehrenamtlichen Engagement. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20,5 bis 40 Stunden.


Die Stiftung Unionhilfswerk Berlin ist ein überparteilicher und überkonfessioneller Träger der Freien Wohlfahrtspflege.

Aufgaben: 

  • Unterstützen des Teams des Freiwilligenmanagements u.a. bei der Organisation und Durchführung von Informations- und Qualifizierungsveranstaltungen sowie Freiwilligenaktionen und Dankeschönfeiern
  • Aktualisierung der Bedarfe und Angebote im WWW, Facebook-Präsenz, Instagram "wasmitmenschen" etc.
  • Entwicklung neuer Wege der Gewinnung und Anerkennung von Engagierten
  • Projektarbeit z.B. Empowerment+
  • engagementbezogenen Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkarbeit
  • Korrespondenz und dem Veranstaltungsmanagement

Voraussetzungen:

  • Interesse an der Vielfalt freiwilligen und ehrenamtlichen Engagements und seiner Bedeutung für eine Gesellschaft
  • kunden- und teamorientiertes Arbeiten
  • selbständiges Erledigen von Aufgaben
  • gute bis sehr gute MS-Office-Anwenderkenntnisse 
  • Freude am Texten
  • Vorerfahrungen im freiwilligen Engagement bzw. Projektarbeit und im Umgang mit Social Media sind hilfreich

Geboten wird:

  • BFD mit 20 bis 40 Wochenstunden
  • Taschengeld

Interessierte können sich telefonisch (030.417 261 03) oder per Mail bei der Stiftung Unionhilfswerk Berlin melden. Zur vollständigen Ausschreibung gelangen Sie hier


Stiftung Unionhilfswerk Berlin
Richard-Sorge-Straße 21 A
10249 Berlin
Fon: 030.417 261 03
Mail: dnlbchlnnhlfswrkd
Web: www.unionhilfswerk.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen