Verleihung der Landesintegrationspreise Sachsen-Anhalt

Verleihung der Landesintegrationspreise Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt. Am 18. und 19. Mai 2021 wurden in Halle und Magdeburg die Integrationspreise an die Gewinner*innen überreicht. Rund 70 Vereine, Unternehmen, Initiativen, Institutionen und engagierte Einzelpersonen wurden für den Integrationspreis 2020 vorgeschlagen. Eine achtköpfige Fachjury, die vom Landesintegrationsbeirat berufen wurde, hat die sieben Preisträger*innen ausgewählt. Zudem wurde eine Sonderwürdigung überreicht.


Die ursprünglich für Ende 2020 vorgesehene und dann in das Frühjahr 2021 verschobene Festveranstaltung konnte pandemiebedingt nicht durchgeführt werden. Um die Preisträger*innen dennoch zu würdigen, wurden die Integrationspreise im Rahmen kurzer Stippvisiten von Sozialministerin Petra Grimm-Benne und Staatssekretärin Susi Möbbeck, Integrationsbeauftragte der Landesregierung, übergeben.

Staatssekretärin Möbbeck, die auch Integrationsbeauftragte des Landes ist, lobt das vielfältige Engagement als Grundlage für den demokratischen Zusammenhalt und für eine menschenwürdige Gesellschaft. Die Jury hat außerdem 24 Ehrenamtliche für ihren besonderen individuellen Einsatz in der Migrationsarbeit stellvertretend für die vielen Engagierten im Land gewürdigt. Diese erhalten auf postalischem Wege ein Glückwunschschreiben und einen Büchergutschein.

Weitere Informationen sowie die Liste der Preisträger*innen sind hier zu finden.


Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration
Turmschanzenstraße 25
39114 Magdeburg
Fon: 0391.567 46 82
Mail: ssmbbckmsschsn-nhltd
Web: www.integriert-in-sachsen-anhalt.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen