Vernetzung und Zusammenarbeit für eine Stärkung der Elbregion

Vernetzung und Zusammenarbeit für eine Stärkung der Elbregion

Deutschland. Mit dem Ziel, ein Netzwerk für Akteur*innen aus dem kulturellen Bereich aufzubauen, ist die "Kulturregion Elbe" gestartet. Interessierte haben die Möglichkeit, sich entlang des Flusses zu vernetzen und so die gemeinsamen Potenziale der Elbregion zu nutzen. Außerdem können eigene Veranstaltungen kostenfrei eingetragen werden.


Die Elbe als Natur- und Kulturraum bietet herausragende Potenziale, die wir gemeinsam stärker als bisher nutzen wollen. Im Mittelpunkt des Projektes steht der Aufbau eines funktionierenden Netzwerkes, das die Kultur, die regionale Entwicklung und den (Kultur-)Tourismus im ländlichen Raum entlang der Elbe stärkt. Das Projekt wird mit Mitteln des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) finanziert. Es ist auf zwei Jahre angelegt, läuft bis Spätsommer 2022 und soll über diesen Zeitraum hinaus eine nachhaltige Wirkung entfalten.

Über das Projekt haben Partner*innen die Möglichkeit, sich mit anderen kulturellen Initiativen, Einrichtungen und Anbietern auszutauschen und gegenüber Partner*innen und Stellen in den Bereichen Kulturverwaltung, Tourismus, Wirtschaft, Politik und natürlich auch bei Kultursuchenden sichtbarer zu werden. Profitieren kann man von gebündelten Marketingmaßnahmen, die mehr Aufmerksamkeit bei Einheimischen und Gästen schaffen und helfen, mehr Besucher*innen zu gewinnen.

In den Workshops und Werkstätten treffen sich alle Partner*innen, mit denen Erfahrungen und Tipps ausgetauscht und neue Angebote entwickelt werden können.

Weitere Informationen sowie Veranstaltungen sind hier zu finden.


Kulturregion Elbe e.V.
Rosa-Luxemburg-Platz 2
04860 Torgau
Fon: 03421.774 11 40
Mail: kwldrlbns-lbd
Web: www.kulturregion-elbe.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen