Bürgerstiftung Halle sucht Schlummermünzen für den guten Zweck

Bürgerstiftung Halle sucht Schlummermünzen für den guten Zweck

Halle (Saale). Die Bürgerstiftung Halle ruft dazu auf, sogenannte Schlummermünzen (Bargeld aus dem Ausland oder abgelaufene Währungen) zu spenden. Das Geld wird von der Stiftung umgetauscht, um anschließend in ihre gemeinnützige Arbeit zu fließen.


Die Urlaubszeit ist vorbei und im Portemonnaie findet sich noch die eine oder andere ausländische Münze oder sogar ein bunter Geldschein aus fernen Ländern. Vielleicht sammeln sich viele Münzen aus den letzten Urlauben auch im Einmachglas – oder gut versteckt in einer Kiste in der Schublade. Meist ist es Geld, das man nie zurückgetauscht hat, weil es sich nicht gelohnt hat oder man einfach nicht dazu gekommen ist.

Die Bürgerstiftung Halle ruft auch in diesem Jahr dazu auf, diese sogenannten Schlummermünzen der Bürgerstiftung zu geben. Dieses Geld wird sie sammeln, um es dann umzutauschen – es wird also umgemünzt für den guten Zweck. Der Erlös kommt der Arbeit der Bürgerstiftung Halle zugute. So wird aus Münzen, die in den eigenen vier Wänden keine Bedeutung mehr haben, eine wichtige Unterstützung. Auch DM oder Österreichische Schilling, also veraltete Währungen, nimmt die Bürgerstiftung an.

Die Münzen bzw. Scheine können im Büro der Bürgerstiftung (bitte vorher anmelden), beim Bürgerstiftungsstand auf dem Fontänefest am 8. September 2019 oder bis Ende September mittwochs auf der Würfelwiese abgegeben werden.


Bürgerstiftung Halle
Große Ulrichstr. 27
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.685 87 96
Mail: nfbrgrstftng-hlld
Web: www.buergerstiftung-halle.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen