Plattform "Zeitzeugenbüro" erinnert an den 9. November

Deutschland. Über das Zeitzeugenbüro teilten Menschen Erinnerungen an den Mauerfall, an das Leben in der Diktatur und die Transformation ab 1989/90, die nun online angesehen werden können. Über die Zeitzeugensuche kann nun das Thema "Mauerfall 9. November 1989" direkt und kostenfrei recherchiert werden.


Im Abschnitt "Zeitzeugenberichte" des Dossiers "Friedliche Revolution und deutsche Einheit" finden sich ausgewählte Zeitzeug*innen-Dokumente zum Mauerfall, etwa einen Bericht des Journalisten Peter Brinkmann von der historischen Pressekonferenz mit Günter Schabowski am 9. November sowie ein Videointerview mit Harald Jäger, der seine Erfahrung aus Sicht eines verantwortlichen DDR-Grenzers am Grenzübergang Bornholmer Straße schildert.

Weitere Informationen sind hier zu finden.


Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Kronenstraße 5
10117 Berlin
Fon: 030.319 89 50
Mail: brbndsstftng-frbtngd
Web: www.zeitzugenbuero.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen