Unterrichtsmaterialien über Möglichkeiten gesellschaftlichen Engagements

Unterrichtsmaterialien über Möglichkeiten gesellschaftlichen Engagements

Wiesbaden. Auf dem Arbeitsblatt "Freiwillig engagieren – warum?" werden Fallbeispiele von Jugendlichen und eine Übersicht der Freiwilligendienste aufgeführt. Das zugehörige Schaubild zeigt, wo sich junge Menschen häufig freiwillig engagieren. Außerdem hat die Stiftung Jugend und Bildung die barrierefreie Internetplattform www.sozialpolitik.com eingerichtet.


Auf dem Arbeitsblatt "Freiwillig engagieren – warum?" wird der Unterschied zwischen Ehrenamt und Freiwilligendienst erläutert, und es werden zwei Fallbeispiele von Jugendlichen gezeigt, die im kulturellen und im sozialen Bereich Freiwilligendienste absolvieren. Eine Grafik gibt einen Überblick über die häufigsten Gründe, warum sich junge Menschen freiwillig einsetzen. Das zugehörige Schaubild gibt eine Übersicht der verschiedenen Freiwilligendienste und zeigt, in welchen Bereichen sich die meisten Menschen auf freiwilliger Basis engagieren.

Die Plattform www.sozialpolitik.com bietet unter der Rubrik "Materialien" eine Datenbank mit allen PDF-Dateien der gedruckten Unterrichtshefte "Sozialpolitik" sowie ergänzenden Arbeitsblättern und Schaubildern, die kostenlos heruntergeladen werden können. Außerdem gibt es ergänzende interaktive Module und ein Lexikon in Alltagssprache und Leichter Sprache, in dem wichtige Begriffe zur Berufswelt und zur sozialen Sicherheit erklärt werden.

Zu den Unterrichtsmaterialien gelangen Sie hier.


Stiftung Jugend und Bildung
Taunusstr. 52
65183 Wiesbaden
Fon: 0611.505 092 00
Web: www.jugend-und-bildung.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen