Publikation "TAKE OVER STATT GAME OVER"

Publikation "TAKE OVER STATT GAME OVER"

Deutschland. In der Veröffentlichung "TAKE OVER STATT GAME OVER. Exklusion und Empowerment von weiblichen und nicht-binären Spieler*innen in der Gamingkultur" des Kompetenzzentrums für geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt werden grundlegende Aspekte des Gender Digital Gap beleuchtet und beispielhaft anschaulich und ausführlich die Situation für Mädchen* innerhalb der Gamingszene dargestellt. Die Publikation ist für 9 Euro bestellbar.


Die Digitalisierung prägt zunehmend den Alltag von Kindern und Jugendlichen. Im aktuellen Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung ist zu lesen, dass Kinder und Jugendliche nicht mehr zwischen der analogen und digitalen Welt unterscheiden. Erkennbar sind dabei allerdings Zugangsbarrieren, Werteverschiebungen und Retradierungstendenzen.

Die Autor*innen schaffen Transparenz für sexistisches Verhalten und diskriminierende Strukturen und ordnen diese soziologisch in bestehende gesellschaftliche Kontexte ein. Daraus ergeben sich praktische Impulse und Vorschläge für die Kinder- und Jugendhilfe.

Die Publikation kann per Mail bestellt werden. Weitere Informationen sind hier zu finden.


Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Straße 82
39104 Magdeburg
Fon: 0391.631 05 56
Mail: nfgschlchtrgrchtjgndhlfd
Web: www.geschlechtergerechteJugendhilfe.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen