Methoden-Set für Kitas "Klischeefrei fängt früh an"

Methoden-Set für Kitas "Klischeefrei fängt früh an"

Deutschland. Noch immer beeinflussen Geschlechterklischees und klassische Rollenbilder die Berufs- und Studienwahl junger Menschen. Um dem bereits im Kindesalter entgegenzuwirken, hat die Initiative Klischeefrei das Methoden-Set "Klischeefrei fängt früh an" entwickelt, das bundesweit in Kindertageseinrichtungen zur Anwendung kommen soll. Das Set kann kostenfrei bestellt werden.


Neben dem Material für Mädchen und Jungen gibt es auch Anleitungen für die Elternarbeit und den internen Entwicklungsprozess in einer Kita. Ein Berufe-Wimmelbuch und ein Berufe-Memo ergänzen das Set mit bunten Bildern aus verschiedenen Lebens- und Berufe-Welten.

Maßgeblich an der Erstellung des Materials beteiligt war das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH).

Weitere Informationen zum Methoden-Set sowie die Möglichkeit zum Download sind hier zu finden. Kitas aus Sachsen-Anhalt, die das Methodenset nutzen möchten, können sich per Mail an Dr. Kerstin Schumann, Geschäftsführerin des Landes-Kompetenzzentrums, wenden.

Die Initiative Klischeefrei ist ein von der Bundesregierung initiiertes Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft, Praxis und Forschung. Es möchte pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Eltern dabei unterstützen, Rollen- und Geschlechterklischees spielerisch zu hinterfragen und damit zu mehr Chancengerechtigkeit beitragen.

Die Servicestelle der Initiative wird gemeinsam vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) betrieben und von den Bundesministerien für Bildung und Forschung sowie Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration gefördert.


Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Straße 82
39104 Magdeburg
Fon: 0391.631 05 56
Mail: schmnngschlchtrgrchtjgndhlfd
Web: www.geschlechtergerechtejugendhilfe.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen