Handbuch "Make, Create and Play"

Handbuch "Make, Create and Play"

Deutschland. In der 13. Ausgabe des Dieter Baacke Preis Handbuchs des kopaed Verlags "Make, Create and Play" geht es um einen medienpädagogischen Blick auf Kreativität und Spiel. Im zweiten Teil des Handbuchs sind prämierte Projekte des Dieter Baacke Preises in Form von Interviews mit den Macher*innen dokumentiert. Der Band mit 159 Seiten kann für 18 Euro online bestellt werden.


Spielen ist heute oft auch digitales Spielen, sei es drinnen oder draußen, zusammen oder allein, sitzend oder in Bewegung. Computerspiele sind seit mehr als einem Jahrzehnt Kultur¬gut und digitales Spielen gehört in die Lebenswelt vieler Kinder und Jugendlicher. Urban Gaming eröffnet neue Spielräume, Virtual und Augmented Reality erweitern die Aktionsmöglichkeiten zusätzlich. Making und Coding verbinden spielerisch Programmieren, Basteln und Tüfteln.

Wie steht es mit der Pädagogik? Wie kann Schule und wie können außerschulische Bildungs- und Erfahrungsfelder sowohl die medialen und kulturellen Praxen der Kinder und Jugendlichen wertschätzen als auch zugleich von diesen profitieren? Wie kann die Förderung von Selbstwirksamkeit, Teilhabe, Kreativität und Kritikfähigkeit pädagogisch damit verbunden werden?

Antworten aus Theorie und Praxis bieten die Beiträge dieses Bandes: Herangezogen werden Spieltheorie, Medienbildung sowie Kultur- und Medienwissenschaft. Die Praxisbeispiele zeigen, wie digitales Spielen pädagogisch wirksam wird und welche vielfältigen Bildungschancen und Erfahrungsräume sich in Schule, Jugend- und Kulturarbeit eröffnen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bestellung sind hier zu finden.


kopaed verlagsgmbh
Arnulfstraße 205
80634 München
Fon: 089.688 900 98
Mail: nfkpdd
Web: www.kopaed.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen