Infodienst-Magazin zu "Kinder stärken und schützen. Was tun gegen sexualisierte Gewalt?"

Infodienst-Magazin zu "Kinder stärken und schützen. Was tun gegen sexualisierte Gewalt?"

Deutschland. Die neue Ausgabe des "infodienst – Das Magazin für Kulturelle Bildung" ist mit dem Titel "Kinder stärken und schützen. Was tun gegen sexualisierte Gewalt?" erschienen und gibt Aufschluss über verschiedene Methoden, Prozesse und Projekte in der sexuellen Gewalt bei Kindern und Jugendlichen. Das Magazin gibt Antworten auf viele Fragen und bietet Anregungen zum Weiterdenken und -lernen. Das Magazin hat 52 Seiten und ist für 8 Euro bestellbar.


Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche kann überall passieren: im Elternhaus, beim Sport, in der Schule, aber auch in kulturellen Bildungseinrichtungen. Und der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, schlägt Alarm: Mindestens ein bis zwei Kinder und Jugendliche sind statistisch gesehen in jeder Schulklasse in Deutschland von sexualisierter Gewalt betroffen.

Dialog, Vernetzung, Transparenz, Teilhabe und individuell auf die Bedingungen vor Ort zugeschnittene, gut verankerte und in die Prozesse vor Ort integrierte Maßnahmen sind die Schlüssel für mehr Kinderschutz. Aber welche Präventionsinstrumente und -bausteine gibt es? Wie Grenzverletzungen begegnen? Wie Unsagbares sagen? Wie Entmachtete ermächtigen? Wie Unachtsamkeit begegnen? Das Magazin für Kulturelle Bildung gibt Antworten und bietet viele Anregungen zum Weiterdenken und -lernen.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Bestellung sind hier zu finden.


Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste
Jugendkunstschulen NRW e.V.
Kurpark 5
59425 Unna
Fon: 02303.253 020
Mail: nf-lkdlkd-nrwd
Web: www.lkd-nrw.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen