Broschüre "Von der flachen Erde bis zur Lügenpresse"

Deutschland. Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien stellt online die Broschüre "Von der flachen Erde bis zur Lügenpresse" für Eltern und Fachkräfte bereit. Sie beschreibt gängige Verschwörungsmythen, deren Einflussnahme auf Kinder sowie Jugendliche und gibt alltagsnahe Vorschläge zum Umgang damit. Die Broschüre kann kostenfrei heruntergeladen werden.


Während der Corona-Pandemie hat die Verbreitung von Verschwörungsmythen zugenommen oder ist zumindest stärker sichtbar geworden. Viele Verschwörungsmythen sind von Hass und Hetze, Angst und Gewalt geprägt. Oft steht ein extremistisches oder antisemitisches Weltbild dahinter. Zweifel und Ängste werden geschürt, Feindbilder geschaffen.

Diese Broschüre ist für Eltern, Fachkräfte und andere Interessierte und beschreibt gängige Verschwörungsmythen sowie Beispiele für Fake News. Sie erklärt, warum diese Phänomene für Kinder und Jugendliche ein Problem sein können, und macht alltagsnahe Vorschläge, wie man damit umgehen kann. Außerdem wird gezeigt, was manche Verschwörungsmythen mit Antisemitismus zu tun haben.

Die Broschüre ist hier zu finden.


Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)
Heinrich-Lübke-Straße 27
81737 München
Fon: 089.638 080
Mail: nfblmd
Web: www.blm.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen