Tablet in Benutzung
Tablet in Benutzung
Tablet in Benutzung

bpb:magazin "Wegen Corona"

bpb:magazin "Wegen Corona"

Deutschland. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat das neue bpb:magazin #18 zum Thema Corona veröffentlicht. Hier werden die Ausfälle und Herausforderungen, die durch den Corona-Virus im Jahr 2020 entstanden sind, aus verschiedenen Blickwinkeln behandelt und diskutiert. Das Magazin ist kostenlos bestellbar und als PDF verfügbar.


Wegen Corona … – wie oft sind in den vergangenen Monaten Sätze gefallen. Im bpb:magazin gibt es Gespräche mit dem Soziologen Heinz Bude über Solidarität in der Krise und die Stimmung in Deutschland und mit dem Comedian Abdelkarim über die YouTube-Video-Reihe "Abdelkratie", Proteste auf der Straße und den Einsatz von Humor in politischen Debatten. "Systemrelevante" der politischen Bildung, wie Bildungsträger, berichten, was die Krise für sie bedeutet und ein Blick in die Kölner Kulturszene zeigt, dass Corona die Kreativität trotz Not auch beflügelt hat. Neben Tipps gegen Verschwörungsideologien und einer Diskussion über die Krisenpolitik für morgen erzählen Kinder, was sie über Corona denken.

Das bpb:magazin ist das Kundenmagazin der bpb und erscheint 2 Mal im Jahr zur Frankfurter und Leipziger Buchmesse. Es kann kostenlos abonniert werden. Im Magazin befindet sich eine umfangreiche Backlist zu den bpb-Print- und Online-Angeboten und eine Bestellmöglichkeit für alle, die nicht digital bestellen können.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zum Download oder zur Bestellung sind hier zu finden.


Bundeszentrale für politische Bildung
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Fon: 0228.995 152 00
Mail: nfbpbd
Web: www.bpb.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen