Arbeitshilfe der BKJ zum Thema Bildungslandschaften

Arbeitshilfe der BKJ zum Thema Bildungslandschaften

Deutschland. Die Arbeitshilfe soll dabei helfen, Chancen und Grenzen für eine Beteiligung der Kinder- und Jugendarbeit, und damit auch der Träger der Kulturellen Bildung, in den Bildungslandschaften auszuloten. Sie ist außerdem ein fachlicher Beitrag und Reflexionsimpuls für den weiteren Verständigungsprozess zu der Frage: Wie wollen wir Bildungslandschaften kind- und jugendgerecht gestalten? Die Arbeitshilfe ist als Download kostenfrei verfügbar.


Bildungslandschaften haben seit gut zehn Jahren Konjunktur. Mit dieser Idee sind viele Ziele und Ansprüche verbunden, aber ganz unterschiedliche Verständnisse. Für die Praxis der Kulturellen Bildung sind Bildungslandschaften und das damit verbundene Konzept wichtig, denn Kulturelle Bildung ist unverzichtbarer Teil von Allgemeinbildung. Künste, Ästhetik, Medien, Kinder- und Jugendkulturen und Spiel sind bedeutsam für die Entwicklung von Identität und Stärken junger Menschen. Ihre Prinzipien, wie Lebensweltorientierung und Partizipation, fördern umfassende Bildung und können Bildungslandschaften prägen. Folgerichtig ist die Trägerstruktur Kultureller Bildung herausgefordert, zu überlegen, welchen Beitrag sie im Rahmen von Bildungslandschaften leisten kann und will. Die Träger können damit Bildungslandschaften prägen.

Gemeinsam mit der Universität Kassel hat die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ein Praxisforschungsprojekt initiiert und durchgeführt, mit dessen Ergebnissen Strategien entwickelt werden sollen, damit lokale Bildungslandschaften bestmöglich durch die diesbezüglichen Potenziale der Kulturellen Bildung und der Kinder- und Jugendhilfe bereichert werden.

497 im Internet veröffentlichte Konzeptionen von Bildungslandschaften in Deutschland wurden hinsichtlich ihrer Themen, Ziele und Akteur*innen analysiert, um Typen von Bildungsnetzwerken zu identifizieren. Mittels Interviews mit Vertreter*innen von Netzwerken wurden dann Orientierungsmuster professionellen Handelns in den verschiedenen Typen von Bildungslandschaften rekonstruiert. Erste Ergebnisse sind in dieser Arbeitshilfe aufbereitet, um die Reflexion der Gegebenheiten und Steuerungsmöglichkeiten in Bildungslandschaften zu unterstützen.

Die Arbeitshilfe steht hier zum Download bereit.


Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Fon: 030.484 86 00
Mail: nfbkjd
Web: www.bkj.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen