Publikation "Alles Gold, was glänzt?"

Publikation "Alles Gold, was glänzt?"

Deutschland. Die Robert Bosch Stiftung hat im Rahmen des Projekts "Land.Zuhause.Zukunft" die Kurz-Expertise "Alles Gold, was glänzt? Fördermittel für die Integrationsarbeit in ländlichen Kreisen und Gemeinden" veröffentlicht. Die Publikation mit 28 Seiten kann kostenfrei heruntergeladen werden.


Integration kann nur gelingen, wenn dafür Ressourcen bereitgestellt werden. Die Frage, woher diese Ressourcen zu nehmen sind, wird aktuell besonders für Kommunen in ländlichen Räumen wichtig. Viele Landkreise und Gemeinden haben in den letzten Jahren ambitionierte integrationspolitische Strukturen neu aufgebaut – meist unter Zuhilfenahme externer Förderprogramme. Einige dieser Programme laufen nun aus.

Gleichzeitig sorgen die Folgen der Corona-Pandemie dafür, dass um kommunale Haushaltsmittel besonders intensiv gerungen wird. Landkreise und Gemeinden stellen sich daher die Frage, welche zusätzlichen Mittel an welcher Stelle zur Verfügung stehen. Gleichzeitig müssen öffentliche und private Fördermittelgebende prüfen, ob ihre Förderthemen, Richtlinien und Abläufe in der praktischen Anwendung geeignet sind, die Bedarfe in ländlichen Räumen zu adressieren.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zum Download sind hier zu finden.


Programmbüro von Land.Zuhause.Zukunft
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim
Fon: 05121.883 107 74
Mail: gnthrlnd-zhs-zknftd
Web: www.land-zuhause-zukunft.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen