Sonderausstellung über Lageberichte der Stasi

Sonderausstellung über Lageberichte der Stasi

Magdeburg. Die Staatssicherheit der ehemaligen DDR verfasste regelmäßig Berichte zur Lage im Land und zur Stimmung in der Bevölkerung - der Staatssicherheit waren sowohl die wirtschaftliche Lage der Betriebe als auch die Unzufriedenheit in der Bevölkerung sehr bekannt. Zu diesem Thema zeigt das Dokumentationszentrum am Moritzplatz in Magdeburg bis 2. Juni 2019 die Sonderausstellung "Lage[bericht] '89". 


Termin:
02.05.-02.06.2019

Ort:
Dokumenta-tionszentrum am Moritzplatz, Umfassungs-
str. 76, 39124 Magdeburg

Kosten:
Keine


Die Lageberichte, die zwischen Mai und Oktober 1989 entstanden, wurden durch das Dokumentationszentrum am Moritzplatz ausgewertet. Auf 17 Rollups werden anhand von Auszügen aus diesen Lageberichten verschiedene Schwerpunkte genauer betrachtet, so unter anderem die Kommunalwahl im Mai 1989 und die darauf folgende Wahlfälschung, Planerfüllung, Versorgungsmängel und Korruption. Außerdem gibt die Ausstellung Antworten auf Fragen, wie: Worüber haben sich die Mitarbeiter des VEG (Volkseigenes Gut) Ottersleben beschwert? Wie haben sich die Kampfgruppen zu den Herbst-Demos geäußert? Und was war der Schürer-Bericht?

Weitere Informationen finden Sie hier.


Dokumentationszentrum am Moritzplatz
Trägerverein Bürgerkomitee Magdeburg e.V.
Umfassungsstr. 76
39124 Magdeburg
Fon: 0391.253 23 16
Mail: nfbrgrkmt-mgdbrgd
Web: www.buergerkomitee.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen