Inszenierte Innenstadt: Freiraumlabor in Magdeburg

Inszenierte Innenstadt: Freiraumlabor in Magdeburg

Magdeburg. Seit dem 12. Juni 2020 ist das Freiraumlabor im Nordabschnitt des Breiten Weges in Magdeburg eröffnet und lädt Besucher*innen zur kreativ-experimentellen Entdeckungstour ein. Bis 12. Juli 2020 kann die Innenstadt nicht nur neu erlebt, sondern auch aktiv mitgestaltet werden – von Gastronomie über Gestaltung bis hin zur freien Bühne.


Die Besucher*innen erwarten Ausstellungen, Kinderunterhaltung, Kunstaktionen, eine offene Bühne, ein Stadtstrand und Workshops. Über vier Wochen lang beleben Magdeburgs Kreative, Künstler*innen und Kulturschaffende während des Freiraumlabors den Breiten Weg auf diese Weise neu und machen Kunst für Passant*innen greifbar.

Große orangene Sitzmöbel setzen Farbakzente, begrünte Schubkarren und bemalte Wandelemente entlang des Breiten Weges sorgen für Wohlfühlambiente, während Streetfood-Stände und ein Nachtmarkt die hiesige Gastronomie-Szene belebt. Spontanen Poet*innen, Musiker*innen und kreativen Köpfen steht eine Open Stage, also eine offene Bühne, zur Verfügung.

Weitere Informationen, kurzfriste Aktionen sowie Bild- und Video-Impressionen können auf den Social-Media-Kanälen des Freiraumlabors auf Facebook sowie auf Instagram mitverfolgt werden. Die Programmübersicht sowie weitere Informationen sind hier zu finden.

Das Freiraumlabor ist ein Projekt von der Landeshauptstadt Magdeburg in Kooperation mit der Agentur META architektur.


Landeshauptstadt Magdeburg
Alter Markt 6
39104 Magdeburg
Fon: 0391.54 00
Mail: nfmgdbrgd
Web: www.magdeburg.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen