Filmvorführung "Speak Up" von Amandine Gay

Filmvorführung "Speak Up" von Amandine Gay

Magdeburg. Am 13. Februar 2019 wird im Kulturzentrum Moritzhof der Dokumentarfilm "Speak Up" über die Diskriminierung Schwarzer Frauen und den Kampf um eine Schwarze weibliche Perspektive vorgeführt. In diesem kommen Schwarze Frauen zu Wort, die in Europa leben und die Erfahrung teilen, Rassismus und Diskriminierung erlebt zu haben. 


Termin:
13.02.2019, 18:00 Uhr

Ort:
Moritzhof, Moritzplatz 1, 39124 Magdeburg

Kosten:
Spende erbeten


Durch "Speak up!" erheben europäische Schwarze Frauen ihre Stimme: Der Film konzentriert sich dabei auf die kollektiv erlebte Diskriminierung Schwarzer Frauen in Europa und den Kampf um die Wiederaneignung eines eigenen Narrativs – also eine eigenständige Definition darüber, was eine Schwarze weibliche Perspektive ausmacht. Im Anschluss an die Vorführung wird es noch die Möglichkeit geben, mit den Veranstalterinnen ins Gespräch zu kommen und die Initiative besser kennenzulernen.

Der Film ist Teil der Reihe Femmes Totales. Er wird in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln aufgeführt. Weitere Informationen finden Sie hier.


Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt
Leipziger Str. 36
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.202 39 27
Mail: mpwrmntmdpstd
web: www.boell-sachsen-anhalt.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen