Ausstellung "Das Ende der Flucht?!"

Magdeburg. Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt hat in Zusammenarbeit mit dem Syrisch-Deutschen Kulturverein die Ausstellung "Das Ende der Flucht?!" organisiert. Diese wird bis Ende November 2022 in Magdeburg ausgestellt. Für die Ausstellung wurde Menschen, die in den Jahren 2015/2016 nach Deutschland geflüchtet sind, die Möglichkeit geboten, auf ihre Situation zurückzublicken. Dafür wurden sie fotografiert und zu ihrem Leben in den letzten Jahren in Deutschland interviewt. Die Ausstellung kann kostenfrei besucht werden.


Termin:
ab 28.09.2022 für zwei Monate

Ort:
Tacheles
platzmachen e.V.
Sternstr. 30
39104 Magdeburg

Kosten:
Keine


Dafür wurde in fünf Haushalte von aus Syrien, Afghanistan und dem Iran gegangen. Dort wurden die Protagonist*innen fotografiert und ihren letzten Jahren in Deutschland interviewt – was ist gut, was ist schlecht gelaufen? Was wünschen sie sich für ihr Leben hier in Zukunft? Die Ergebnisse dieses Projekts des Syrisch-Deutschen Kulturvereins werden in einer Ausstellung in Magdeburg ausgestellt.

Die Eröffnungsveranstaltung wird als Vernissage für geladene Gäste mit einem kleinen interkulturellen Theater- und Musikprogramm stattfinden. Nach der Veranstaltung wird die Ausstellung für noch knapp zwei Monate öffentlich gezeigt werden.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem Syrisch-Deutschen Kulturverein und wurde finanziell unterstützt von Resonanzboden//House of Resources und der Türkischen Gemeinde in Deutschland (tgd). Das FSJ Kultur in Sachsen-Anhalt wird unterstützt und gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und der Staatskanzlei und dem Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt.

Detaillierte Informationen sind hier zu finden.


.lkj) Sachsen-Anhalt e.V.
Brandenburger Straße 9
39104 Magdeburg
Fon: 0391.244 51 74
Mail: rsnnzbdnlkj-lsd
Web: www.lkj-lsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen