Schulwettbewerb "Be Smart – Don‘t Start 2020/21"

Schulwettbewerb "Be Smart – Don‘t Start 2020/21"

Deutschland. Der Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen geht in die neue Runde. Durch die Teilnahme soll Schüler*innen ein Anreiz gegeben werden, nicht mit dem Rauchen anzufangen bzw. den Experimentierkonsum Einzelner gemeinsam als Klasse zu überwinden. Zu gewinnen gibt es Erlebnis- und Geldpreise. Der Anmeldeschluss ist am 14. November 2020.


Das bundesweit laufende Programm richtet sich vorrangig an Schüler*innen der Klassenstufen sechs bis acht, weil Jugendliche in dieser Altersgruppe besonders gefährdet sind, mit dem Rauchen zu experimentieren. Auch alle anderen Klassen ab Sekundarstufe 1 können am Wettbewerb teilnehmen.

Zusammengefasst:

  • Eine Klasse entscheidet gemeinschaftlich, ob sie am Wettbewerb teilnehmen will und somit sechs Monate lang rauchfrei bleibt (vom 16.November 2020 bis 30. April 2021)
  • Rauchfrei sein bedeutet, die Klasse sagt „Nein“ zu allen Rauch-, Nikotin- und Tabakprodukten, wie Zigaretten, E-Zigaretten, Shishas, E-Shishas, Tabakerhitzer, Snus usw.
  • Teilnehmende Klassen verpflichten sich per Erklärung, ein halbes Jahr nicht zu rauchen und melden ihren Erfolgsstatus monatlich (via Postkarte oder online) an das IFT-Nord
  • Alle erfolgreichen Klassen können in einer Verlosung attraktive Preise gewinnen. Neben den bundesweit verlosten Hauptpreisen – zwei Klassenfahrten im Wert von je 5.000 Euro – gibt es auch zahlreiche Landesgewinne, z.B. Tickets für ein rauchfreies Gemeinschaftserlebnis im Kletterpark, Schwimmbad, Zoo, Kino usw.)
  • Viele Klassen führen begleitende Aktionen oder Projekttage zum Nichtrauchen durch. Für die kreativsten Projekte in Sachsen-Anhalt, die eingereicht werden, stiftet die IKK gesund plus zusätzliche Geld-Preise für die Klassenkasse

In Sachsen-Anhalt wird der Wettbewerb von der Landesstelle für Suchtfragen in Kooperation mit dem Bildungsministerium des Landes Sachsen-Anhalt koordiniert und auch von der IKK gesund plus finanziell unterstützt.

Weitere Informationen sind hier zu finden. Der Anmeldeschluss ist am 14. November 2020. Die Registrierung kann online erfolgen. Bei weiteren Rückfragen steht Helga Meeßen-Hühne telefonisch unter 0391.543 38 18 zur Verfügung.


Landesstelle für Suchtfragen im Land Sachsen-Anhalt
Fachausschuss der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege
im Land Sachsen-Anhalt e.V.
Halberstädter Straße 98
39112 Magdeburg
Fon: 0391.543 38 18
Mail: nfls-schtfrgn-lsd
Web: www.besmart.info und www.ls-suchtfragen-lsa.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen