Ideenwettbewerb "Revierpionier"

Sachsen-Anhalt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz schreibt den Wettbewerb "Revierpionier" aus. In den drei Kategorien "Reviergestalten", "Zukunftgestalten" und "Gründergestalten" können sich Bürger*innen mit ihren Projekt- oder Gründungsideen rund um nachhaltige Regionalentwicklung bewerben. Die Teilnehmenden müssen aus den Kommunen der Landkreise Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Mansfeld-Südharz, Saalekreis oder der Stadt Halle (Saale) kommen. Der Teilnahmeschluss ist am 11. März 2023.


In der Kategorie "Reviergestalten" werden Projektideen gesucht, welche die Lebensqualität im Mitteldeutschen Revier verbessern und das zivilgesellschaftliche Engagement sowie das Verständnis für eine nachhaltige Zukunft stärken. Die eigene Region soll aktiv mitgestaltet und der Austausch zwischen Menschen, Kommunen, Projekten und Generationen gefördert werden. Zu gewinnen gibt es Preisgelder von bis zu 4.500 Euro (kleine Projekte) bis zu 21.000 Euro (Großprojekte).

Die Kategorie "Zukunftgestalten" sucht Projekte von und für die junge Generation, welche diese für eine nachhaltige Zukunft befähigen. Im Mittelpunkt dieser Kategorie stehen die Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT), Soziales, Handwerk, Sport und Kultur. Zu gewinnen gibt es Preisgelder von bis zu 4.500 Euro (kleine Projekte) bis zu 21.000 Euro (Großprojekte).

Die Kategorie "Gründergestalten" fördert Existenzgründungen in der Vorgründungsphase. Gesucht werden Ansätze, die innovativ und neuartig sind sowie einen positiven Einfluss auf den Struktur- und Klimaschutz haben. Der regionale Fokus spielt bei diesen Geschäftsideen eine besondere Rolle. Von der ersten Idee hin zu einem ausgefeilten Geschäftsmodell gilt es zahlreiche Fragen zu klären. Mit der Ideen-Prämierung wird eine fundierte Weiterentwicklung der Anfangsidee ermöglicht. Zu gewinnen gibt es 6.000 Euro.

Des Weiteren wird auch der Publikumspreis "Lokalgestalten" vergeben. Zu gewinnen gibt es Preisgelder von bis zu 4.501 Euro bis zu 21.000 Euro.

Die Beiträge können von Bürger*innen, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz im Mitteldeutschen Revier in den Kommunen der Landkreise Anhalt-Bitterfeld, Burgenlandkreis, Mansfeld-Südharz, Saalekreis oder der Stadt Halle (Saale) haben, eingereicht werden. Ebenfalls teilnehmen können Vereine, Verbände, Kammern, Stiftungen, soziale Träger, Hochschulen, Schulen, Kindergärten sowie kommunale und wissenschaftliche Einrichtungen. Kinder und Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können ihre Idee durch eine*n volljährige*n Vertreter*in einreichen lassen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Teilnahme bis zum 11. März 2023 sind hier zu finden.


Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH
REVIERPIONIER
Schillerstraße 5
04229 Leipzig
Fon: 0341.600 162 70
Mail: nfrvrpnrd
Web: www.revierpionier.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen