HanseMerkur Preis für Kinderschutz

Deutschland. Die HanseMerkur Krankenversicherung richtet den "HanseMerkur Preis für Kinderschutz" aus. Dieser fördert private Initiativen, die sich selbstlos, engagiert und beispielhalt für die Belange von Kindern einsetzen. Der Bewerbungsschluss ist am 31. Oktober 2022.


Bewerben können sich Projekte, die sich für erkrankte, sozial beziehungsweise psychosozial belastete Kinder engagieren oder sozialer Gefährdung vorbeugen möchten. Ausgezeichnet werden soll das Wirken einzelner Personen, Gruppen, Vereine, Bürgerinitiativen oder Institutionen in Deutschland. Das zu würdigende Wirken soll eine besondere Leistung darstel len, die weit über das übliche Engagement und die beruflichen Pflichten hinausgeht und von übergreifender, wegweisender Bedeutung ist. Das prämierte Wirken muss im psychosozialen, gesellschaftlichen oder medizinischen Bereich helfend oder vorbeugend sein, und zwar in einem Zeitraum, der nicht länger als zwölf Monate, von der Prämierung an gerechnet, zurück liegt.

Der HanseMerkur Preis für Kinderschutz besteht aus einer Ehrenurkunde sowie einer Geldzuwendung in veränderlicher Höhe. Diese Geldzuwendung versteht sich als Förderung der ausgezeichneten Tätigkeit des Preisträgers und soll hierfür verwendet werden.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Bewerbung bis zum 31. Oktober 2022 sind hier zu finden.


HanseMerkur Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg
Fon: 040.411 912 77
Mail: kndrschtzprshnsmrkrd
Web: hansemerkur.csr-engagement.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen