Wettbewerb "Jugenddemokratiepreis"

Deutschland. Unter dem Titel "Neuer Wind für unsere Gesellschaft – Democracy Boost" richtet die Bundeszentrale für politische Bildung den Jugenddemokratiepreis 2022 aus. Mit dem Preisgeld von bis zu 3.000 Euro sollen Jugendprojekte aus der ganzen Bundesrepublik unterstützt werden, die den Willen haben, die Demokratie zu gestalten. Der Bewerbungsschluss ist am 31. Mai 2022.


Es ist Zeit anzupacken! Sei es in der Schule, am Ausbildungsplatz oder im Studium, in Jugendgruppen, Vereinen oder ganz woanders: Bildung, Gerechtigkeit und Chancengleichheit sollten überall ihren Platz finden. Hier sind Kreativität und Engagement gefragt, um aus dem Miteinander kein Gegeneinander werden zu lassen. Als Zukunftsmacher*innen kann mitentschieden werden, wie Demokratie auch morgen noch funktionieren und Partizipation gelingen kann, im ganz kleinen oder auch größeren Rahmen. Das kann zum Beispiel durch Projekte gelingen.

Die Projektmacher*innen sollten zwischen 14 und 27 Jahre alt sein und die Idee des Projekts selbst entwickeln und umsetzen. Teilnehmer*innen können aber auch Unterstützung z.B. von Lehrkräften erhalten. Gesucht werden innovative Projekte, die sich mit dem Thema Demokratie beschäftigen und das Umfeld bewegen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung bis zum 31. Mai 2022 sind hier zu finden.


Bundeszentrale für politische Bildung
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Mail: jgnddmkrtprsbpbd
Web: www.bpb.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen