Jugend forscht 2022 "Zufällig genial?"

Jugend forscht 2022 "Zufällig genial?"

Deutschland. Beim Wettbewerb "Jugend forscht" können Kinder und Jugendliche mit Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik unter dem Jahresthema "Zufällig genial?" Forschungsprojekte einreichen. Der Wettbewerb richtet sich an Schüler*innen, Auszubildende und Studierende bis 21 Jahre. Der Teilnahmeschluss ist am 30. November 2021.


Jugend forscht ermutigt alle Jungforscher*innen, sich der Herausforderung zu stellen, zu forschen und zu experimentieren, zu tüfteln und zu erfinden – und dem Zufall Raum zu geben. Auf Regional-, Landes- und Bundesebene werden Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von mehr als einer Million Euro vergeben.

Zugelassen sind sowohl Einzelpersonen als auch Zweier- oder Dreierteams. Bei Jugend forscht gibt es keine vorgegebenen Aufgaben. Das Forschungsthema wird frei gewählt. Wichtig ist aber, dass sich die Fragestellung einem der sieben Fachgebiete zuordnen lässt: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik stehen zur Auswahl.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Teilnahme bis zum 30. November 2021 sind hier zu finden.


Stiftung Jugend forscht e.V.
Baumwall 3
20459 Hamburg
Fon: 040.374 70 90
Mail: nfjgnd-frschtd
Web: www.jugend-forscht.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen