Förderpreis "Helfende Hand"

Deutschland. Das Bundesministerium des Innern und für Heimat unterstützt mit dem Förderpreis "Helfende Hand" ehrenamtliches Engagement im Bevölkerungsschutz. Insgesamt werden dazu in drei Kategorien über 25.000 Euro Preisgeld verliehen. Der Teilnahmeschluss ist am 30. Juni 2022.


Hintergrund dieser Initiative sind die zu erwartenden demographischen Veränderungen und ihre Folgen für den Nachwuchs ehrenamtlicher Organisationen, die die Einrichtungen im Bevölkerungsschutz in Deutschland tragen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in Bonn ist die Geschäftsstelle für den Förderpreis.

Die Jury prüft alle eingereichten Bewerbungen und die Vorschläge von vorbildlichen Arbeitgeber*innen. Sie bewertet, wie wirksam, nachhaltig und beispielhaft die Ideen, Konzepte und Projekte sind.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Teilnahme bis zum 30. Juni 2022 sind hier zu finden.


Bundesministerium des Innern und für Heimat
Alt-Moabit 140
10557 Berlin
Web: www.helfende-hand-foerderpreis.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen