Ehrenamts-Preis "Goldener Kirchturm"

Ehrenamts-Preis "Goldener Kirchturm"

Deutschland. Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland lobt den Wettbewerb "Goldener Kirchturm" aus. Mit dem Ehrenamts-Preis sollen gelungene Modelle zum Erhalt und zur Nutzung von Kirchen ausgezeichnet sowie zur Nachahmung empfohlen werden. Das Preisgeld beträgt für die beiden ersten Plätze in der Süd- und Nordregion je 4.500 Euro und für die zweiten Plätze jeweils 1.500 Euro. Zusätzlich gibt es einen Sonderpreis "Jugend" in Höhe von jeweils 1.000 Euro für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie zur Nachwuchsförderung in den Vereinen und Initiativen. Der Bewerbungsschluss ist am 31. Januar 2022.


Ausgezeichnet werden können Fördervereine, Freundes- und Arbeitskreise sowie Initiativen der Kirchengemeinden. Der Preis soll zum jährlichen Treffen der Kirchbaufördervereine überreicht werden.

Kriterien der Auslobung sind besonderes ehrenamtliches Engagement, Lösungen für langfristige Projekte, kreative Modelle von Fundraising und Spendenmanagement, Projekte mit der Kommune und anderen Trägern sowie kreative Vorhaben für die Nutzung von Kirchen und Kirchenräumen. Der Förderpreis "Goldener Kirchturm" wird jährlich von der EKM jeweils für die Nordregion (Propstsprengel Stendal-Magdeburg und Halle-Wittenberg) und für die Südregion (Propstsprengel Gera-Weimar, Eisenach-Erfurt und Meiningen-Suhl) vergeben.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Teilnahme bis zum 31. Januar 2021 sind hier zu finden.


Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Michaelisstraße 39
99084 Erfurt
Fon: 0361.518 000
Mail: lndskrchnmtkmdd
Web: www.ekmd.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen