Wettbewerb "Die Gelbe Hand"

Wettbewerb "Die Gelbe Hand"

Deutschland. Zum 14. Mal schreibt der Verein "Mach‘ meinen Kumpel nicht an! ‒ für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus" den Wettbewerb "Die Gelbe Hand" aus. Teilnehmen können Gewerkschaftsjugend, Schüler*innen an Berufsschulen/-kollegs und alle Jugendlichen, die sich derzeit in einer beruflichen Ausbildung befinden, zusammen mit ihren Lehrer*innen und Ausbilder*innen aus dem ganzen Bundesgebiet. Der Einsendeschluss ist am 15. Januar 2021.



Gesucht werden Beiträge gegen Ausgrenzung, Rassismus und für die Gleichberechtigung in der Arbeitswelt, die im Jahr 2019 und 2020 entstanden sind und bei keinem Wettbewerb prämiert wurden. Bewertet werden die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema, Originalität und Kreativität in der technischen Umsetzung sowie Wirkung und Nachhaltigkeit.

Zu gewinnen gibt es 1.000 Euro für den ersten Preis, 500 Euro für den zweiten Preis und 300 Euro für den Dritten. Hinzu kommen drei Sonderpreise: Sonderpreis Bremen: 500 Euro, Sonderpreis DGB-Jugend Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt: 500 Euro und Sonderpreis DGB-Jugend Nordrhein-Westfalen: 500 Euro.

Der Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist am 15. Januar 2021. Weitere Informationen zum Wettbewerb und das Anmeldeformular sind hier zu finden.


Mach meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung,
gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.V.
Franz-Rennefeld-Weg 5
40472 Düsseldorf
Fon: 0211.430 11 93
Mail: nfglbhndd
Web: www.gelbehand.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen