Deutsch-Französischer Wettbewerb "EU-Story France"

Deutsch-Französischer Wettbewerb "EU-Story France"

Deutschland/Frankreich. "EUSTORY France" ist ein deutsch-französischer Geschichtswettbewerb an Schulen. Teilnehmen können französische und deutsche Schüler*innen ab der 8. Klasse bis zum Abitur. Gesucht werden Beiträge, Ideen und Projekte, die sich mit der Geschichte der beiden Länder auseinandersetzen. Der Bewerbungsschluss ist am 26. Februar 2021.


Das Ziel des Wettbewerbs ist, die teilnehmenden Schüler*innen aus Deutschland und Frankreich für die gemeinsame Geschichte, die die Länder in Europa verbindet, zu sensibilisieren. Sie bekommen die Möglichkeit, am besten im deutsch-französischen Tandem, ein Thema zu entdecken, das Schüler*innen beider Länder betrifft.

Das Prinzip "Lernen durch Forschen und Entdecken" steht im Vordergrund und gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, das Land des jeweils Anderen durch aktive historische Forschung zu entdecken und so ihr europäisches Bewusstsein zu erweitern sowie ihre Weltoffenheit zu stärken.

Die Preise werden von einer Jury jeweils nach Klassenstufen (Mittelstufe, Oberstufe) und Schulformen vergeben und sind mit 1.000 Euro für den ersten und 500 Euro für den zweiten Preis dotiert. Weitere Preise werden gegebenenfalls nach Originalität und Aktualität der Projekte vergeben.

Der Bewerbungsschluss für die Teilnahme am Wettbewerb ist am 26. Februar 2021. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Teilnahmebedingungen und eine Möglichkeit zur Anmeldung sind hier zu finden.


EUSTORY FRANCE c/o Maison de Rhénanie-Palatinat
29 rue Buffon
B.P. 32415
F-21024 Dijon Cedex
Fon : 333.806 806 99
Mail : sby-ssksfjrg
Web: www.eustory.fr


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen