Deutscher Multimediapreis mb21

Deutscher Multimediapreis mb21

Deutschland. Junge Medienmacher*innen sind aufgerufen, am Deutschen Multimediapreis mb21 teilzunehmen. In diesem Jahr widmet sich der bundesweite Kreativwettbewerb dem Thema "Digitalisierung und Nachhaltigkeit" und umfasst Geldpreise im Gesamtwert von 11.000 Euro. Einsendeschluss ist der 10. August 2020.


Jedes Jahr werden mit dem Deutschen Multimediapreis digitale, interaktive und netzbasierte Projekte von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 25 Jahre ausgezeichnet. Die Teilnahme ist weder auf ein bestimmtes Format, noch auf ein Thema beschränkt. Websites, Blogs oder Video-Channels können ebenso eingereicht werden wie Apps, Games und Podcasts. Auch Coding- und Maker-Projekte, interaktive Installationen oder medienkünstlerische Performances sind zum Wettbewerb zugelassen.

Ergänzend zum offenen Wettbewerb lautet das diesjährige Themas des Deutschen Multimediapreises "Bits & Bäume" und greift damit Fragen zu nachhaltiger Mediennutzung auf. Um mit gutem Beispiel voranzugehen, verzichtet der Wettbewerb vollständig auf den Druck von Flyern, Postkarten und Plakaten.

Bewerbungsschluss ist der 10. August 2020. Weitere Informationen sind hier zu finden.

Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat sich der Deutsche Multimediapreis mb21 zu einem der wichtigsten Foren für junge digitale Medienkultur in Deutschland entwickelt. Hauptförderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Landeshauptstadt Dresden. Veranstalter sind das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) sowie das Medienkulturzentrum Dresden.


Medienkulturzentrum Dresden e.V.
Schandauer Straße 64
01277 Dresden
Telefon: 0351.212 968 45
Mail: post@medienkulturzentrum.de
Web: www.mb21.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen