Deutscher Engagementpreis

Deutscher Engagementpreis

Deutschland. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für freiwilliges Engagement. Um der Vielfalt des Engagements ein Gesicht zu geben, würdigt er engagierte Menschen, Initiativen, Unternehmen sowie öffentliche Verwaltungen in sechs Kategorien mit jeweils 5.000 Euro. Für den Deutschen Engagementpreis nominiert werden können ausschließlich die Preisträger*innen der rund 700 Wettbewerbe und Preise für bürgerschaftliches Engagement, deren Auszeichnung den Kriterien des Deutschen Engagementpreises entspricht. Der Einsendeschluss ist am 20. Juni 2021.


Für den Deutschen Engagementpreis 2021 können alle erstplatzierten Preisträger*innen vorgeschlagen werden, die zwischen dem 1. Juni 2020 und dem 31. Mai 2021 ausgezeichnet wurden. Der Preis wird in den fünf Kategorien "Chancen schaffen", "Leben bewahren", "Generationen verbinden", "Grenzen überwinden" und "Demokratie stärken" verliehen, die jeweils mit 5.000 Euro dotiert sind.

Eine Jury wählt die Preisträger*innen aus. Alle anderen Nominierten nehmen an der Abstimmung über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis teil. Außerdem gewinnen die ersten 50 Plätze der Abstimmung die Teilnahme an einem kostenfreien Weiterbildungsseminar.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Nominierung bis zum 20. Juni 2021 sind hier zu finden.


Deutscher Engagementpreis
Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V.
Mauerstraße 93
10117 Berlin
Fon: 030.897 947 61
Mail: kntktdtschr-nggmntprsd
Web: www.deutscher-engagementpreis.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen