Förderwettbewerb "denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule"

Förderwettbewerb "denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule"

Deutschland. Mit dem Wettbewerb "denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule" fördern die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und ihre Partner*innen bundesweit schulische Projekte zu den Themen Kulturelles Erbe und Denkmalschutz. Ob im Unterricht, in Schul-AGs oder als Angebot im Ganztag, im Rahmen der Förderung beschäftigen sich Schulteams aus Lehrkräften, Schüler*innen und fachlichen Partner*innen mit einem Kulturdenkmal ihrer Region. Der Bewerbungszeitraum läuft vom 3. März bis zum 7. Mai 2021.


Authentische Geschichtsorte entdecken und so die Bedeutung des Kulturerbes kennen und schätzen lernen – das sind die Ziele von "denkmal aktiv". Schulen, die am Schulprogramm teilnehmen, werden bei Durchführung ihres Projekts mit einer fachlich koordinierenden Begleitung und auch finanziell unterstützt.

Neu ist ein Förderschwerpunkt, den die Stiftung in Zusammenarbeit mit den Schüler*innenlaboren der Universitäten Bochum und Göttingen ausschreibt. Mit dem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt unterstützten Kooperationsprojekt rufen die Partner dazu auf, schädliche Umwelteinflüsse auf das Kulturerbe im Unterricht zu vermitteln.

Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Bewerbung sind hier zu finden.


Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Schlegelstraße 1
53113 Bonn
Fon: 0228.909 10
Mail: nfdnkmlschtzd
Web: www.denkmal-aktiv.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen