Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Deutschland. Zum 21. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt den Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" aus. Gesucht werden Projekte, die sich den Themen Demokratie, Toleranz, Integration, Gewaltprävention, Extremismus und Antisemitismus widmen. Die Gewinner*innen erhalten Preisgelder von bis zu 5.000 Euro. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen und Gruppen. Der Bewerbungsschluss ist am 27. Juni 2021.


Die Aktivitäten sollen hauptsächlich von Ehrenamtlichen getragen werden und sich in der Praxis bewährt haben. Besonderes Augenmerk liegt auf übertragbaren und nachahmbaren zivilgesellschaftlichen Projekten aus dem gesamten Bundesgebiet, die bereits durchgeführt wurden.

Die Gewinner*innen erhalten Preisgelder von bis zu 5.000 Euro, eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit sowie ein Workshop-Angebot, welches die Interessen der Preisträgerprojekte aufgreift. Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung.

Weitere Informationen sowie die Unterlagen zur Bewerbung bis zum 27. Juni 2021 sind hier zu finden.


Bundeszentrale für politische Bildung
Friedrichstraße 50
10117 Berlin
Fon: 030.254 504 466
Mail: bndnsbpbbndd
Web: www.buendnis-toleranz.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen